Hängepartie bei Korruptionsermittlungen in Bocholt

Lokalzeit Münsterland 30.03.2022 04:48 Min. Verfügbar bis 30.03.2023 WDR Von Hartmut Hansen

2021 hat die Polizei und die Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Wirtschaftsdelikte in Bocholt anderthalb LKW-Ladungen Akten und 16 Terabyte Daten auf Verdacht der Untreue und Korruption beschlagnahmt. Ein Jahr später dauern die Untersuchungen an und es ist kaum Neues bekannt.