Fische vom Hitzetod bedroht

Lokalzeit Münsterland 02.08.2022 03:15 Min. Verfügbar bis 02.08.2023 WDR Von Andreas Lorek

Andauernde Hitze kann dazu führen, dass nicht mehr genug Sauerstoff in den Gewässern ist. Ein Beispiel war in der Vergangenheit der Aasee in Münster, in dem 2018 auf Grund von Sauerstoffmangel viele Fische gestorben sind. Das gilt auch für andere Gewässer. Der Fischereiverband geht davon aus, dass es in NRW bald keine heimische Fische mehr gibt.