Das neue Glück im Altenheim

Das neue Glück im Altenheim

Lokalzeit Münsterland 26.03.2021 03:19 Min. Verfügbar bis 26.03.2022 WDR Von Christian Schweitzer

Die Bewohner und Mitarbeiter des St. Vitus-Altenheims in Olfen haben alles erleben müssen, was die Corona-Pandemie für die Altenheime besonders brutal macht: Isolation, Besuchsverbote, Vereinsamung von Bewohnern. 2020 schien trotzdem geschafft, da schlug die zweite Welle mit einem heftigen Coronaausbruch brutal zu: Über die Hälfte der Bewohner und fast 30 Mitarbeiter infiziert, drei Todesfälle, Vollquarantäne. Doch das ist Geschichte. Alle Bewohner und 80 Prozent der Mitarbeiter haben die zweite Biontech-Impfung im Februar erhalten, inzwischen ist der 98-prozentige Schutz erreicht. Das Gesundheitsministerium erlaubt sogar wieder das Singen, in der durchgeimpften Blase des Altenheims St. Vitus. Es ist wie das neue Glück im Altenheim - während draußen die dritte Welle läuft....