Angst vor Corona: Menschen gehen zu spät zum Arzt

Angst vor Corona: Menschen gehen zu spät zum Arzt

Lokalzeit Münsterland 11.02.2021 02:34 Min. Verfügbar bis 11.02.2022 WDR Von Markus Wollnik

Die Angst vor Corona hält im Moment viele davon ab, zum Arzt oder ins Krankenhaus zu gehen. Das wird jetzt auch durch Zahlen der Krankenkassen belegt: Während des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 sind rund ein Drittel weniger Menschen mit Herzinfarkt- oder Schlaganfall-Symptomen ins Krankenhaus gekommen. Und nach Beobachtungen der Mediziner an den Kliniken im Münsterland hält dieser Trend bis heute an, mit zum Teil heftigen Folgen.