Gullideckel in Xanten entfernt: Mann stürzt in Kanalschacht

Stand: 24.04.2017, 14:07 Uhr

Ein 61-jähriger Mann ist gestern in einen Kanalschacht gestürzt, weil Unbekannte den Deckel entfernt hatten. Um sich zu befreien, war er auf fremde Hilfe angewiesen.

Von Dagmar Dahmen

In Xanten ist gestern (Sonntag, 23.04.2017) ein 61-Jähriger in einen Kanalschacht gestürzt und hat sich dabei leicht verletzt. Nach Polizeiangaben hatten zuvor Unbekannte den Deckel entfernt. Der Mann steckte im Schacht fest und kam nicht mehr raus. Mit Knien und Füßen konnte er sich aber soweit abstützen, dass er nicht weiter reinrutschte. Mit seinem Handy rief er die Polizei an. Die Beamten zogen ihn aus dem Schacht. Den fehlenden Kanaldeckel fanden die Einsatzkräfte ganz in der Nähe auf dem Gehweg. Die Behörde ermittelt jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Weitere Themen

Lokalzeit aus Duisburg