Videogruß für die WDR-Tipps-&-Termine – wie geht das?

Ausschnitt aus dem Ballett "Schwanensee"

Videogruß für die WDR-Tipps-&-Termine – wie geht das?

Wir möchten Euch in den Tipps & Terminen der WDR-Lokalzeit aus Duisburg selbst zu Wort kommen lassen. Das soll mit viel Spaß und wenig Aufwand passieren.

In der Regel reicht ein Selfie-Video mit einem guten Smartphone. Das Video darf improvisiert wirken – so, wie Ihr es einem Freund schicken oder online posten würdet. Eure Aufnahme kombinieren wir dann mit Themenbildern – zum Beispiel von Euren früheren Events oder aus unserem Archiv.

Wenn Ihr ein Event plant, informiert uns bitte frühzeitig: studio.duisburg@wdr.de. Denn für Materialsuche, Rechteklärung usw. brauchen wir Zeit. Faustregel: Einen Monat vor dem Termin ist nicht zu früh! Gerne auch etwas eher!

Wie sollte Euer Video aussehen?

Der Videogruß sollte etwa eine halbe Minute lang sein und Lust auf die Veranstaltung machen. Nicht schlimm, wenn es länger wird – wir picken uns dann einen Teil heraus. Bitte stellt Euch zunächst vor ("Hallo, ich bin/wir sind..."). Zwei, drei Sätze zur Veranstaltung (was, wie, warum?) und eine kurze Einladung zum Schluss (zum Beispiel "kommt vorbei..." oder "ich freue mich auf Euch...") – das reicht. Wenn Ihr noch eigene Ideen habt, finden wir das prima. Sicherheitshalber solltet Ihr aber immer einen Gruß nach dem genannten Schema mitschicken.

Ganz wichtig: Unsere Checkliste:

- Nehmt ausschließlich im QUERFORMAT auf. Nur so füllt es den Fernsehschirm aus.

- Reinigt bitte die Linse Eures Smartphones. Eure Fingerabdrücke gehören allein Euch! :-)

- Sucht Euch einen möglichst TAGHELLEN ORT. Je weniger Licht, desdo mehr rauscht das Bild. Achtet darauf, dass Gesichter nicht im Schatten sind.

- Bitte schaut in die Kameralinse (und nicht auf's Display). Lest keine Texte vom Blatt.

- Viel schwieriger als das Bild ist meist der SAUBERE TON: Hört Euch vor der Aufnahme um: Gibt es ablenkende Geräusche (z.B. Wasserplätschern), Hall oder Hintergrundlärm? Draußen bläst oft Wind ins Mikro!

- Wer spricht, muss nah am Mikrofon sein. NIE WEITER ALS EINE ARMLÄNGE!

- Lasst uns vor und nach der Ansage zwei Sekunden Luft zum Schneiden und Blenden.

- Was Ihr NICHT TUN solltet: Datum, Uhrzeit und Adresse der Veranstaltung nennen, Texttafeln oder Einblendungen einbauen, Musik verwenden – all das übernehmen nämlich wir.

- Wenn Ihr unsicher seid, macht doch gerne mehrere Versionen und probiert Varianten bei Bild und Text aus. Wir kommen mit Eurem Material schon klar!

Ihr möchtet wissen, wie es die Anderen gemacht haben?

Beispiele findet Ihr in unseren Tipps & Terminen. Wir senden sie jeden Donnerstag zwischen 19.30 und 20.00 Uhr in der Lokalzeit aus Duisburg und stellen sie anschließend für sieben Tage in die WDR-Mediathek:

Wie kommt Euer Video zu uns?

Ihr könnt es beispielsweise per WeTransfer oder Dropbox hochladen. Gerne schicken wir Euch auch einen Uploadlink. Bitte nicht per E-Mail oder WhatsApp versenden – auch nicht vom Smartphone zum eigenen Rechner. Denn dabei wird oft automatisch die Qualität der Aufnahmen reduziert. Viel Spaß und gutes Gelingen! Euer WDR-Tipps-&-Termine-Team

Stand: 06.09.2019, 20:14

Lokalzeit aus Duisburg

Unsere Videos