Duisburg: DVG wirbt mit Bussen für Europawahl

Ein DVG-Bus mit aufgeklebter Europaflagge 00:43 Min. Verfügbar bis 25.04.2020

Duisburg: DVG wirbt mit Bussen für Europawahl

  • DVG-Busse werben für Europawahlen
  • Duisburg profitert von der EU
  • RVR auch aktiv in sozialen Netzwerken

Insgesamt fünf Busse fahren ab Donnerstag (25.04.2019) für rund einen Monat im europäischen Design durch Duisburg. Die Duisburger Verkehrsgesellschaft wirbt gemeinsam mit dem Regionalverband Ruhr (RVR) für die Europawahl am 26. Mai 2019.

"In Duisburg leben Menschen aus 28 europäischen Ländern. Die DVG hat Fahrgäste aus allen Nationen Europas und der Welt", sagt Marcus Wittig von der Duisburger Verkehrsgesellschaft.

Duisburg profitiert von der EU

Mit der Aktion werden die rund 330.000 wahlberechtigten Duisburger angesprochen. Sie sollen an die Wahl erinnert werden. Vor allem die Logistikdrehscheibe Duisburg profitiere im besonderem Maße von der Zusammenarbeit mit der EU, so der Oberbürgermeister der Stadt Sören Link. "Und deshalb ist es so wichtig, dass die Menschen in Duisburg sich ihrer Stimme bewusst sind und wählen gehen."

Für Europa begeistern

Die Kampagne des Regionalverbands Ruhr ist nicht nur auf den Busverkehr begrenzt. Auch über die sozialen Netzwerke möchte der Verband Menschen erreichen. "Wir nutzen den Facebook-Kanal, Twitter und Instagram", so Karina Kleinowski vom Regionalverband Ruhr. "Wir statten auch die Städte damit aus. Natürlich im Rahmen unserer Möglichkeiten", räumte sie allerdings auch ein.

Stimmen für Europa

Der Mai 2019 ist in der gesamten EU-Wahlmonat. An diesem Stichtag wird zum neunten Mal das Europäische Parlament in einer Direktwahl gewählt. EU-Bürger aus allen Mitgliedstaaten werden zur Wahl aufgefordert.

Stand: 25.04.2019, 13:19

Lokalzeit aus Duisburg

Unsere Videos