Wer beantragt eigentlich Betreuungsgeld?

Wer beantragt eigentlich Betreuungsgeld?

Lokalzeit aus Dortmund 01.08.2013 02:40 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR

Zum Monatsbeginn haben Eltern von Ein- und zweijährigen Kindern Anspruch auf das umstrittene Betreuungsgeld. Monatlich 100 Euro erhalten sie, wenn sie ihre Kinder nicht in eine staatlich geförderte Betreuungseinrichtung geben. Politisch ist der Sinn einer solchen Zahlung nach wie vor hoch umstritten und wird von den Gegnern auch spöttisch als "Herdprämie" abgetan. Doch wird davon wirklich Gebrauch gemacht?

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

Noch keine Kommentare