Heimatfotos und Wetterbilder unserer User

Heimatfotos und Wetterbilder unserer User

Wir zeigen hier die aktuellen, schönsten Heimatfotos und Wetterbilder, die uns Zuschauerinnen und Zuschauer schicken.

Trotz der kalten Temperaturen war Dagmar Brandt draußen unterwegs und hat diese Hagebutten für uns fotografiert. Danke für das schöne Foto!

Heike Thiele ist heute am Gradierwerk im Kurpark Hamm vorbei spaziert und hat dieses beeindruckende Foto geschossen.

Ein erster Ausblick auf das entstehende Emscherland im Südosten von Suderwich, fotografiert von rolf Peter Polus.

Den Förderturm der ehemaligen Zeche Fürst Leopold hat Andreas Rogowski unter Langzeitbelichtung festgehalten. Danke für diese coole Aufnahme!

Ein Eichhörnchen nascht an einem Apfel, der zu seinem Glück in den Ästen eines kahlen Baums abgelegt wurde. Danke Peter Krüger für das niedliche Foto!

Zwei tierische Freunde: Dieses ungewöhnliche Duo hat Ernst Braun aus Lünen entdeckt!

Andreas Rogowski hat die Zeche Zollern im Nebel fotografiert. Danke für dieses mystische Bild.

Nachwuchs bei den Heckrindern in Olfen. Danke für das Foto Wolfgang Gerhardus.

Ob diese Amsel auf den Maulwurf wartet? Danke an Ernst Braun für dieses Foto.

"Das Weißstorchenpaar in der Disselmersch in der Lippe-Aue bei Hamm ist daheimgeblieben", schreibt Heinz Meermeyer. Vielen Dank für das Foto.

Rainer Eglinsky hat bei seinem Spaziergang am Steinbach in Dortmund diese Baumsägearbeiten entdeckt. "Wahre Kunstwerke aus Baumstümpfen", schreibt er uns.

Eine Kohlmeise auf Nahrungssuche. Danke an Achim Otto für diesen Schnappschuss,

Dieses Foto hat Heike Thiele bei schönstem Winterwetter am Burghügel Mark in Hamm für uns aufgenommen. Dankeschön!

"Die Bäume haben ihre Blattknospen angesetzt. Ein Hauch von Frühling. Auch wenn dieser noch in weiter Ferne liegt", schreibt uns Inka Niehage. Danke für das Foto.

Der Sonnenuntergang in den Lippeauen bei Schloss Oberwerries in Hamm. Vielen Dank an Andreas Friebel!

Werner Schubert schickt uns die Wintersonne aus Hennen.

"Bei dem nebeligen Tag denkt man eher an November als an den Januar", schreibt uns Rolf Peter Polus.

Karl-Heinz Diekhans hat für uns fotografiert, wie der Dunst am Vormittag im Kurler Busch abzieht.

Und Günther Kramer hat das Ende des Sonnenuntergangs in Dortmund-Huckarde fotografiert. Danke allen Fotografen!

Wolfgang Lange mit dem Abendhimmel über Datteln.

Marcus Griffel-Greco in Schwerte.

Uwe Konwert in Bergkamen-Overberge.

Uns haben viele tolle Bilder zu dem schönen Sonnenuntergang vom 11.01 erreicht. Wir haben uns für fünf entschieden. Hier der Anfang, wo die Sonne noch am Himmel steht.

Beeindruckend wie schön die Landschaft rund um die Ruhr in Schwerte im Winter aussieht.

Diese Kohlmeise bekommt bei diesem Wetter frostige Füße. Danke Ernst Braun für dieses Bild.

"Noch hält das Eis", schreibt Peter Krüger. Schwan und Silberreiher wirken jedenfalls entspannt.

Thomas Schuk hat eine beeindruckende Wolkendecke über den Dächern Dortmunds beobachtet.

Diese Blaumeise hat im Garten von Franz Wiemann Futter gefunden. Na dann, guten Appetit!

Für eine mystische Stimmung sorgt dieser Frühnebel in Recklinghausen-Suderwich. Rolf Peter Polus hat das für uns mit der Kamera eingefangen.

Andreas Rogowski hat den Förderturm an der ehemaligen Zeche Minister Achenbach in der blauen Stunde erwischt. Danke für das Foto!

Manchmal kann sogar eine ehemalige Mülldeponie wie die in Castrop-Rauxel ihren Charme haben - zumindest im Sonnenaufgang. Foto: Rolf Peter Polus

Ganz frische Fotos von Dagmar Brandt aus dem Bergischen Land: Reife Zieräpfel im Regen. Herzlichen Dank!

Die lassen sich beim Essen nicht stören... Stefanie Heimann hat an der Vogelzählung teilgenommen und Stieglitze beobachtet.

Die Lämmerschwänze der Haselnuss verbreiten schon wieder ihre Pollen. Danke an Rolf Peter Polus für das Foto!

Ob sie wohl den Frühling wach läuten wollen? Diese Schneeglöckchen hat Inka Niehage fotografiert. Danke dafür!

Danke an Fotograf Tino Behrendt! Er hat diesen Sonnenuntergang auf dem Truppenübungsplatz in Holzwickede abgelichtet.

Der Sonnenuntergang über der Zeche Ewald in Herten. Danke an Stefanie Heimann für das tolle Foto!

Überall in Dortmund-Berghofen blühen die Birkenpollen. Uwe Grützner schreibt dazu: "Schön fürs Auge, schlecht für Allergiker!"

Dieser Bock hat sich wohl von Karl-Heinz Diekhans beobachtet gefühlt. Danke für das ulkige Foto aus dem Kurlerbusch!

Rolf Peter Polus aus Recklinghausen hat diesen Waldbach fotografiert, der im morgendlichen Sonnenlicht leuchtet. Danke für das Bild!

"Bei strömenden Regen, pfeifenden Sturm und Temperaturen um den Nullpunkt plustert sich das Rotkehlchen dick auf, um sich über die isolierende Luftschicht warm zu halten", schreibt uns Rolf Peter Polus.

Peter Groeger schickt uns ein Bild vom dicken Wolkenhimmel.

Trotz schwerer Regenwolken gab es für Rolf Peter Polus am Abend doch noch einen Lichtblick beim Sonnenuntergang.

Der Sonnenaufgang versteckt sich hinter den Wolken. Für Rolf Peter Polus hat es trotzdem seinen Reiz.

So wirklich winterlich ist das neue Jahr nicht gestartet. Das beweist auch dieses Bild von Andreas Rogowski bei einem Spaziergang in den Emscherauen.

Thomas Gallus startet das Jahr direkt mit Kamera unterm Arm und will uns an den Ergebnissen teilhaben lassen: Die Zeche Erin in Castrop-Rauxel beleuchtet durch grünen Laser.

Lokalzeit-Zuschauer Paul-Reinhard Bramenkamp schickt uns beste Neujahrsgrüße aus Schwerte mit einem fast frühlingshaften Anblick einer Wespe auf einer Christrose.

Andreas Rogowski war am Abend bei der Zeche Schlägel & Eisen in Herten unterwegs, wo der Förderturm in weiß beleuchtet war.

Dagmar Brandt aus Wuppertal hat diese Kohlmeise bei der Futtersuche geknipst. Danke für das Foto!

Das war ein schöner Wintermorgen! "Was will man beim Wandern mehr", sagt Fotograf Rolf Peter Polus.

Dieses Wellenreiten der Wolken am Himmel hat Karl-Heinz Diekhans für uns aufgenommen. Vielen Dank für das spektakuläre Bild!

Unerwarteten Weihnachtsbesuch bekam Rolf Peter Polus - das Eichhörnchen sieht passend zum Fest geföhnt und gekämmt aus.

Na, wo hat Nathalie Adrian diese eisige Landschaft wohl aufgenommen? Von der Brücke an der Dorstfeldallee in Dortmund.

Vera Wührmann schreibt uns: "Er hat keine liebliche Stimme und stellt im Frühjahr den Eiern und Nestlingen der Singvögel nach - als sich der Eichelhäher hier aber im Rombergpark in Dortmund so über seine 'Weihnachtsbescherung' freute, wurde mir ganz warm ums Herz. Trotz des eiskalten Ostwinds!"

Dirk Kohlhauer war beim Winterleuchten 2021 im Westfalenpark. Danke für diesen bunten Einblick.

Der Sonnenaufgang über der Brandheide in Suderwich, fotografiert von Rolf Peter Polus.

Der Phoenix-See bei einem kalten Winter-Sonnenaufgang. Danke an das Linda Bote für das Foto!

Inka Niehage aus Wickede hat den Frost auf den Blättern aus der Nähe festgehalten.

Vor strahlend blauem Himmel lässt sich der Winterfrost der letzten Tage an den Bäumen bewundern. Luise Halfmann hat uns dieses strahlende Bild zugesendet. Vielen lieben Dank!

Dieses malerische Bild hat sich Frank Heldt in Bergkamen geboten. Danke für diese tolle Aufnahme!

Bei ihrem täglichen Spaziergang in Hamm in den Lippeauen hat Andrea Wettendorf einen traumhaften Sonnenuntergang festhalten können. Vielen Dank!

In einem eisbedeckten Baum haben es sich zwei Krähen gemütlich gemacht. Danke an Wolfgang Gerhardus für das Bild!

Diese eisbedeckte Rose erinnert an wenig an "Die Schöne und das Biest". Danke an Alea Joachim aus Bönen daür!

Wie traumhaft! In Lünen-Brambauer hat Alexander Fieroch bei -5 Grad dieses tolle Bild geschossen. Danke!

Rolf Peter Polus hat diese orange leuchtende Pilzart an einem Baum entdeckt - eine sogenannte Gallertträne.

"Wie ein Wintermärchen!" Danke an Lokalzeit-Zuschauerin Kerstin Marx für dieses wunderschöne Foto.

In Recklinghausen konnte Rolf Peter Polus den Kawamata Turm bei schönstem Sonnenschein ablichten.

Bei der Frühschicht hat unsere Redakteurin Barbara Hölscher den WDR im morgendlichen Sonnenschein bewundert.

"Pünktlich zum Winteranfang kam der Frost an die Ruhr, so wie hier in Westhofen.", schreibt uns Werner Schubert

Achim Otto schickt uns "Filigrane Schönheiten der Natur".

Ein frostiger Morgen in Dortmund Wickede. Danke an Vanessa Volmer für das Bild!

Dagmar Brandt nimmt uns auf ihrer Radtour in den Sonnenuntergang mit. Vielen Dank für dieses tolle Bild!

Stand: 21.01.2022, 12:43 Uhr