Heimatfotos und Wetterbilder unserer User

Heimatfotos und Wetterbilder unserer User

Wir zeigen hier die aktuellen, schönsten Wetterbilder und Heimatfotos, die uns Zuschauerinnen und Zuschauer schicken.

Nach einem Regenguss in Lünen hat Jennifer Rusc schnell reagiert und diesen schönen Regenbogen am Himmel fotografiert.

Wegen des schlechten Wetters hat sich Lokalzeit-Zuschauer Werner Hessel aus Holzwickede auf die Suche nach alternativen Fotomotiven gemacht.

"So sah der Himmel bei einem Blick vom Balkon am frühen Morgen aus", freut sich Robert Boekholt.

Hartmut Regenstein aus Hamm hat zwei Störche beobachtet, die sich offenbar um ihr Horst streiten. Beide warten noch auf ihre Partnerinnen.

Jennifer Rusc hat bei einem Spaziergang diese tollen Krokusse entdeckt.

"Im Tierpark im Stadtgarten Recklinghausen präsentiert Pfau Paul sein prachtvolles Federkleid", schreibt Stefanie Heimann.

Dieses Rotkehlchen wohnt im Garten von Lokalzeit-Zuschauer Karl-Heinz Lindemann.

Schon Mitte Februar blühen die Krokusse in kräftigen Farben. Fotografiert von Inka Niehage.

Diese aus Reben geflochtene Liebeserklärung hat Ernst Braun in einem Weinberg an der Mosel entdeckt.

"Wenn es um Futter geht, wird der kleine Spatz ganz mutig", schreibt Helga Kühnapfel.

Die Schneeglöckchen haben den Regen gut überstanden. Fotografiert von Achim Otto.

Diesen wunderschön leutenden Abendhimmel hat Stefanie Heimann in Recklinghausen mit ihrer Kamera festgehalten.

"Wir sind zwar keine Freunde - aber wenn es ums Fressen geht, machen wir mal eine Ausnahme" - diesen Gedanken hatte Zuschauer Peter Krüger, als er die Vögel bei ihrer Mahlzeit beobachtete.

"Vor Sturmtief Sabine blieb auch dieser Pfau nicht verschont", schreibt Lokalzeit-Zuschauerin Stefanie Heimann zu diesem Foto.

Robert Boekholt hat sich trotz Minustemperaturen aufgemacht und dieses schöne Foto am Ufer der Ruhr geschossen.

Sind das die Nachwehen von Sturm Sabine? Doris Tews hat uns diese Momentaufnahme aus Dortmund-Wickede geschickt.

Inka Niehage hat das sonnige Wetter vor Sturm Sabine genutzt und diese Kohlmeise bei ihrem kurzen Stop fotografiert.

"Farbtupfer am Wegesrand" nennt Lokalzeit-Zuschauer Karl-Heinz Lindemann die schönen Krokusse, die er auf einer Wiese entdeckt hat.

Zuschauerin Wilma Porsche aus Unna hat das stürmische Wetter genutzt und diese "dramatische Wolkenbildung" eingefangen.

Robert Boekholt erklärt: "Die Ruhrwiesen konnten die massiven Regefälle nicht mehr fassen und so bildeten sich diese Seenflächen."

"Der Grünspecht möchte ein Bad nehmen", meint Helga Kühnapfel, "aber erst ein wenig wasserscheu."

Einen Raben, der im Vollmond sitzt, hat Stefanie Heimann beim Abendspaziergang entdeckt.

"Stürmische Zeiten ... fliegende Schirme", schreibt Achim Otto.

Dieses frühlingshafte Foto von lila Krokussen hat Jennifer Rusc gemacht.

Auch Inka Niehage hat ein Foto von Krokussen gemacht. Diesmal auch bei Sonnenschein in schönem gelb.

Andreas Friebel hat in einem Naturschutzgebiet bei Hamm diesen Turmfalken mitten im Flug erwischt. "Das Besondere daran ist, dass er genau in die Kamera schaut", schreibt er.

"Kopfweiden am Kuhbach in Bergkamen" - fotografiert von Karl-Heinz Lindemann.

Alea Joachim hat heute Morgen "diese blutrote Sonne und den schönen Sonnenaufgang" in Bönen eingefangen.

"Freitag ist Fischtag", schreibt Klaus Matull, der diesen Graureiher und seine fette Beute am Kemnader See entdeckt hat.

Bei sonnigem Wetter hat Inka Niehage diesen kleinen Vogel zwischen den Bäumen entdeckt und fotografiert.

"Ein Herz für unsere Singvögel" schreibt Zuschauer Ernst Braun aus Lünen zu diesem Vogel, den er an seinem Gartenzaun entdeckt hat.

Diesen Pottstein hat Karl-Heinz Lindemann an der Aussichtsplattform Beversee in Bergkamen gefunden.

Lokalzeit-Zuschauerin Wilma Porsche aus Unna hat das schöne Wetter genutzt, um spazieren zu gehen und diesen schönen Sonnenuntergang in Dortmund-Wickede eingefangen.

Diese "Frühlingsvorboten" hat Achim Otto aus Wuppertal entdeckt und fotografiert.

Karl-Heinz Lindemann aus Bergkamen hat diesen hungrigen Buntspecht bei seiner Futtersuche beobachtet.

Das Rotkehlchen wartet auf den Frühling. Fotografiert von Achim Otto.

"Dieser Anwohner hat mit seinem Holz gut für den Winter vorgesorgt", meint Robert Boekholt.

Zu ihrem pfiffigen Bild kommentiert Nathalie Adrian: "Bei dem Unwetter muss man mal die Pfützen-Spiegelung ausnutzen."

"Einmal Gepäck einladen und dann ab die Fahrt!" - passender hätte Jennifer Rusc aus Lünen ihr Foto nicht betiteln können.

Hans-Jürgen Erning konnte die Blaumeise dabei beobachten, wie sie den Nistkasten inspiziert.

Dieses Foto von Robert Boekholt beweist, dass - wie er selbst sagt - die Sonne es auch in der kalten Jahreszeit schafft, durch die kahlen Bäume zu leuchten.

"Ich wollte doch nur einmal nachsehen, ob noch genug Futter für die Vögel vorhanden ist", könnte dieses Eichhörnchen auf dem Foto von Ernst Braun aus Lünen gedacht haben.

"Ich bin immer wieder überrascht, was die Natur so zaubert", schreibt uns Lokalzeit-Zuschauerin Wilma Porsche zu diesem "Pilzkunstwerk".

"Ich habe heute die ersten Schneeglöckchen in Lünen gesehen und wollte sie gerne mit euch teilen", schreibt Lokalzeit-Zuschauerin Jennifer Rusc zu ihrem frühlingshaften Foto.

"Mein treuer Freund", schreibt Wernet Hannig zu diesem Bild von einem Rotkehlchen.

"Abendliche Grüße aus dem Oberbergischen" schickt uns Klaus Labs.

"Futterneid an der Futterstelle": Karl-Heinz Lindemann aus Bergkamen hat diesen Moment zwischen den beiden Grünfinken abgelichtet.

Fit durch den Winter: Diesen Buntspecht hat Lokalzeit-Zuschauer Andre Matull bei seinen "Klimmzügen" beobachtet und fotografiert.

Trotz des trüben Wetters hat sich Andreas Friebel aus Hamm die Kamera geschnappt und diese Graugänse vor der Kirche St. Othmar fotografiert.

Da war wohl jemand hungrig... Achim Otto aus Wuppertal hat diese Meise bei ihrer Futtersuche fotografiert.

"Die Sonne versucht mit aller Gewalt gegen Regen und Sturm anzukämpfen", schreibt uns Rolf Peter Polus zu seinem stimmungsvollen Bild.

"Filigrane Schönheiten der Natur... Die ersten Krokusse zeigen sich. Heute morgen mit Regentropfen dekoriert", schreibt uns Lokalzeit-Zuschauer Achim Otto aus Wuppertal zu seinem schon frühlingshaften Bild.

Sabine Seidel hat in Lünen-Horstmar diesen Sonnenuntergang fotografiert.

Dieses tolle Feuerwerk hat Frank Heldt auf dem Hafenfest in Bergkamen-Rünthe abgelichtet.

Danke an Zuschauer Rüdiger Felling für dieses schöne Foto!

Dieser Zaunkönig besucht regelmäßig den Garten von Karl-Heinz Lindemann. Der Bergkamener hat die Gelegenheit genutzt und dieses tolle Foto geschossen. Danke!

Am Colani Ufo in Lünen Brambauer hat Zuschauerin Jennifer Rusc diesen schönen Sonnenuntergang eingefangen.

Selbst bei regnerischem Wetter hat sich Achim Otto aus Wuppertal seine Kamera geschnappt und diese schönen Schneeglöckchen fotografiert.

"Zaghaft öffnen sich die Blüten der schönen Winterlinge", schreibt uns Ernst Braun aus Lünen zu diesem Foto.

Robert Boekholt hat dieses dichte Nebelband am frühen Morgen in den Landschaftsgefilden bei Villigst Richtung Iserlohn entdeckt.

Rolf Peter Polus meint: "Auch bei nebeligen und kalten Wetter findet man interessante Fotomotive."

Trotz des trüben Wetters war Andreas Friebel in der Nähe von Hamm unterwegs.

Dieses wunderschöne "Rauhreif Kunstwerk" hat Wilma Porsche für uns fotografisch festgehalten.

Da freut sich jemand über sein Futter - versteckt in einem Tannenzapfen. Peter Krüger hat uns diesen Schnappschuss geschickt.

"An diesem Baumstamm wachsen die Pilze in Reih und Glied", schreibt Rolf Peter Polus zu dieser interessanten Nahaufnahme.

Dieses tolle Landschaftbild hat uns Peter Grögor aus Haltern-Hullern via Facebook geschickt.

"Vorsicht, Rutschgefahr", möchte man diesem Schwan zurufen. Er hat sich eine Eisfläche auf der Kiebitzwiese in Fröndenberg als Landeplatz ausgesucht. WDR-Lokalzeit-Zuschauerin Brigitte Wübbeke hat die Rutschpartie festgehalten.

Inka Niehage aus Wickede hat diese Blaumeise dabei beobachtet, wie sie "ihren" Meisenknödel bewacht.

Ingrid und Dieter Ramhab haben dieses frostig-schöne Foto beim Vormittagsspaziergang in Dortmund-Scharnhorst geschossen.

"In der Mittagszeit wurden die Christrosen von der Sonne geküsst", schreibt Anneliese Rathof.

Karl-Heinz Lindemann hat diesen blühenden Haselnussbaum entdeckt.

"Sonnenaufgang über Dorsten in den Lippeauen", fotografiert von Dieter Stainmann.

Heute Morgen hat Rüdiger Felling auf seiner Terrasse dieses Foto geschossen. "Rotkehlchen schaut Meise zu", schreibt er, "hatte sich nicht getraut zu futtern."

Für Achim Otto kündigen die ersten blühenden Krokusse den Vorfrühling an.

"Die Altstadt Schwerte und der St. Viktor zeigen auch noch die herbstliche Kulisse", schreibt Robert Boekholt zu seinem Foto.

Unser Lokalzeit-Zuschauer Peter Krüger hat diese balzenden Haubentaucher auf dem Hengsteysee fotografiert und fragt sich: "Ist bei denen denn schon Frühling?"

"Dieses wunderschöne, fast frühlingshafte Foto hab ich heute morgen über Nordbögge gemacht. Die Sonne versucht, sich durch die Wolken zu kämpfen", schreibt Lokalzeit-Zuschauerin Alea Joachim aus Bönen zu ihrem Schnappschuss.

Frank Heldt hat dieses Foto mit Blick von der Halde "Großes Holz" in Bergkamen aufgenommen. "Zu sehen ist auch das Doppelbock-Fördergerüst der Zeche "Haus Aden", erklärt er.

Hartmut Regenstein hat einen Besucher in seinem Garten. Wenn die Mittagssonne rauskommt, genießt der Fasan den Sonnenschein.

"Das lacht das Fotografenherz", schreibt Achim Otto zu diesem Bild. Ein Sonnenaufgang im Nebel.

Ein Bild von Horst Nolte. In der Morgensonne sieht der Seiler See in Iserlohn besonders schön aus.

"Ich hoffe, dass dieses angekettete, wunderschöne Liebesversprechen auch ewig hält!", schreibt uns Ernst Braun zu diesem Bild.

Der Sonnenaufgang am Pleckenbrinksee. Der liegt in einem Naturschutzgebiet in Dortmund-Wickede. Gerhard Heldt hat uns dieses schöne Bild geschickt.

Der erste Krokus Mitte Januar: Dierk Ebeling aus Hagen hat den Frühling schon jetzt fotografiert.

Diesen schönen Sonnenuntergang hat Rudi Funk uns geschickt. Was ein Farbenspiel!

Diese leuchtenden Gänseblümchen hat Wilma Porsche bei einem Spaziergang entdeckt und gleich ein Foto gemacht.

Cornelia Rother hat uns dieses tolle Bild der Gänse im Rombergpark zukommen lassen. Bei den lauen Temperaturen sieht man das in letzter Zeit eher selten.

Der Morgennebel über der Suderwicher Brandheide. Dieses schöne Bild hat uns Rolf Peter Polus geschickt.

Die ersten Löwenzahnblüten sind da! Marion Tönjes hat uns dieses Bild aus Dortmund-Lichtendorf geschickt.

"Kaum zu glauben", schreibt Rolf Peter Polus uns zu diesem Bild. "Der Rasen wächst und mit ihm die Gänseblümchen"

Rudi Funk hat uns dieses schöne Bild von Kondensstreifen der Flugzeuge am abendlichen Himmel geschickt.

Am Tag nach der Bombenentschärfung in der Dortmunder Innenstadt. Dieses Bild hat uns Nathalie Adrian zukommen lassen.

Andreas Friebel hat einen regelmäßigen Besucher auf seinem Balkon mitten in der Hammer Innenstadt.

Nieselregen ist einfach kein Wetter für Brillenträger. Denn: "Da fehlt es manchmal am Durchblick", meint Achim Otto.

"Grüße aus dem Dortmunder Osten", schickt Karl-Heinz Diekhans mit diesem Foto.

Dieses beeindruckende Foto hat Thomas Gallus auf Zeche Zollverein bei der dortigen Veranstaltung "10 nach 10..." geschossen. Danke!

Zum Abschluss der Winterleuchten war im Dortmunder Westfalenpark dieses beeindruckende Feuerwerk zu sehen, das Gerhard Heldt aus Kamen fotografiert hat.

"Ist eigentlich zu früh für die Jahreszeit", findet Inka Niehage beim Anblick dieser blühenden Christrose, die sie in einem Vorgarten entdeckt hat.

Dieses Foto hat Robert Boekholt bei einem Spaziergang an der Ruhr am Wellenbad bei Schwerte geschossen.

"Die Weidekätzchen in der Suderwicher Brandheide im Gegenlicht", schreibt Lokalzeit-Zuschauer Rolf Peter Polus aus Recklinghausen zu seinem Foto.

Wegen der hohen Temperaturen blüht die Winterkirsche schon. Dieses schöne Bild hat uns Achim Otto geschickt.

Bei bestem Wetter war Rolf Peter Polus mit dem Rad Richtung Halde Hoheward unterwegs. Trotzdem hat es Spaß gemacht, sagt er.

"Für ihn ist der Tisch gut gedeckt" schreibt Achim Otto zu diesem Bild.

Wilma Porsche war bei Regenwetter in Unna-Massen unterwegs und hat uns diese tolle Nahaufnahem zukommen lassen.

Stand: 30.01.2020, 05:42 Uhr