Nach Anschlag: Pferdehof unter Schock

Lokalzeit Bergisches Land 13.07.2021 02:36 Min. Verfügbar bis 20.07.2022 WDR Von Annika Knebel

Ein Unbekannter hat vor knapp zwei Wochen auf einem Reiterhof in Wipperfürth ein Pferd auf seiner Koppel mit einem Messer so schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden musste. Sein Kumpel Verdi hatte mehr Glück. Er kann schon wieder laufen. Aber der Schock bei den Ehrenamtlichen Helferinnen auf dem Hof sitzt tief.