Lokalzeit aus Aachen am Dienstag, 10. Dezember 2019

Lokalzeit aus Aachen am Dienstag, 10. Dezember 2019

- Aachen halbiert Straßenbaubeiträge: Erleichterung bei Anwohnern?
- Erneute Geldautomaten-Sprengung
- Weihnachtskistenaktion: Kinder packen Kisten

Aachen halbiert Straßenbaubeiträge: Erleichterung bei Anwohnern?

Der Aachener Stadtrat will heute entscheiden, dass die Straßenbaubeiträge von Anwohnern halbiert werden - auch schon rückwirkend für das Jahr 2019. Für die Anwohner, die jahrelang für eine völlige Streichung der Beiträge gekämpft haben, zumindest eine Erleichterung, schließlich sollten sie hohe Summen zahlen. Die Stadt wollte bis zu 80 Prozent der Kosten auf die Anwohner umlegen. Das Land NRW hatte kürzlich beschlossen, ab dem nächsten Jahr 65 Millionen jährlich zur Verfügung zu stellen, um die anfallenden Straßenbaukosten für die Bürger landesweit um die Hälfe zu senken.

Erneute Geldautomaten-Sprengung

Anwohner aus Wassenberg-Birgelen sind heute Nacht durch einen lauten Knall geweckt worden. Vier Unbekannte sprengten einen Geldautomaten in einer Volksbank-Filiale. Es war eine gewaltige Explosion. Alle Fensterscheiben des Vorraums der Bank sind zersprungen. Sprengstoffexperten aus Düsseldorf sollen jetzt prüfen, ob sich im Vorraum der Bank noch weiterer Sprengstoff befindet. Die Täter sind wohl in einem dunklen Auto Richtung Grenze geflüchtet. Ob sie Beute machten, ist noch unklar.

Weihnachtskistenaktion: Kinder packen Kisten

Die Kinder vom Naturkindergarten „Wildscheinbande“ wollen helfen. Darum packen sie in diesem Jahr Weihnachtskisten für die Tafel in Langerwehe. Und dafür bringen sie nicht nur leckere Sachen mit, die ihre Eltern eingekauft haben, sondern basteln auch selber Geschenke.

Moderation: Jessica Bloem

Stand: 11.12.2019, 10:17