Uruguay - Unbekanntes Land am Silberfluss

nahe Ansicht von weiß getünchten Häuser mit runden Formen, runden Fensteröffnungen und wenigen schmalen Türmen

Uruguay - Unbekanntes Land am Silberfluss

Uruguay, der kleine Nachbar Argentiniens, ist gerade mal halb so groß wie Deutschland und das Land mit der geringsten Bevölkerungsdichte Südamerikas. Hier gibt es einen extrem hohen Grad an Bildung - und eine Art altmodische Gelassenheit. Die Hektik großer Metropolen scheint unendlich weit entfernt.

Auf der Estancia de los Plátanos treffen wir Andres und seine Frau Marina. Das Leben in Montevideo haben sie gegen eine Farm mit schier endlosen Weiten eingetauscht. Sie wollen, dass ihre Töchter in diesem natürlichen Umfeld groß werden - auch wenn sie manchmal auf Strom und warmes Wasser verzichten müssen.

Auch Daniel Machado könnte sich ein Leben außerhalb seines Dorfes "Cabo Polonio" nicht vorstellen. Die einstige Hippiekommune liegt versteckt in den Wanderdünen am Ufer des Atlantiks. Noch heute gilt Cabo Polonio als Paradies für Aussteiger. Die filmische Reise führt durch ein Land, das durch seine Langsamkeit besticht, aber dabei kein bisschen langweilig ist.

Ein Film von Julia Leiendecker
Redaktion: Christiane Mausbach

Stand: 02.08.2018, 08:03