Eine Reise in den Südosten Portugals

Blick von oben auf eine Ortschaft am Fluss, weiße Häuser mit roten Dächern, im Vordergrund eine weiße alte Kirche und grüne Bäume

Eine Reise in den Südosten Portugals

Die Reise durch Portugals Südosten beginnt in der Provinz Alentejo - eine Gegend, in der das ursprüngliche, bäuerliche Portugal bis heute überlebt hat. Die Filmautorin Katja Devaux besucht die geschichtsträchtigen alten Städtchen Évora und Monsaraz, entdeckt geheimnisvolle Megalithkreise zwischen riesigen Korkeichen und befährt den größten Stausee Europas an der Grenze zu Spanien.

Zweihundert Kilometer südlich trifft Portugal dann auf den Atlantik. Die Algarveküste gehört zu den beliebtesten Zielen für sonnenhungrige Touristen. Ihr Ostteil allerdings ist noch immer ein Geheimtipp - er kann mit großen Naturschutzgebieten, vorgelagerten Inseln und viel weniger Trubel aufwarten.

Per Boot geht es hinaus in die einmalige Lagunenlandschaft Ria Formosa. Katja Devaux trifft Austernzüchter und Leuchtturmwärter und nimmt uns mit zu den kulinarischen Genüssen an der Ostalgarve.

Ein Film von Katja Devaux
Redaktion: Klaus Kunde-Neimöth

Stand: 07.09.2020, 12:30

Alle Sendungen