Die Philippinen - Ein Reiseerlebnis (1/2)

Blick aus der Luft auf eine schmale Insel mit weißen Stränden und grünen Pflanzen in tiefblauem Wasser

Die Philippinen - Ein Reiseerlebnis (1/2)

Eine von westlichen Touristen noch weitgehend unentdeckte Region der Philippinen ist die Insel Luzon. Ihre Landschaft ist geprägt von Vulkanen wie dem berühmt-berüchtigten Pinatubo und Reisterrassen an steilen Berghängen.

Der Wildwasserfluss Pagsanjan fließt knapp 100 Kilometer südlich der Haupstadt Manila durch ein Dschungelgebiet. Millionen von Kinobesuchern haben ihn schon gesehen - in "Apocalypse Now", dem wohl berühmtesten Vietnamkriegsfilm aus den 70er Jahren.

Neben der atemberaubenden Natur haben die Philippinen auch eine einzigartige Kultur. An vielen Orten finden sich noch die Spuren der spanischen Kolonialzeit. Villen im Art-déco-Stil und Kathedralen zeugen davon ebenso wie das für diese Region eher untypische Christentum als Hauptreligion. So wird auf den Philippinen auch der Palmsonntag gefeiert.

Die Philippinen gelten vielen als das für Ausländer aus dem Westen am leichtesten zugängliche Land Südostasiens. Freundlichkeit gehört hier zu den allgemeinen Erziehungszielen. Robert Hetkämper trifft auf seiner Reise viele interessante Menschen, darunter Vulkanführer, Ballonfahrer und den Pfarrer einer Barockkathedrale.

Ein Film von Robert Hetkämper
Redaktion: Klaus Kunde-Neimöth

Stand: 27.06.2020, 16:00

Alle Sendungen

Unsere Videos