Die Dominikanische Republik - Lebenslust und Lockenwickler

Eine kräftig gebaute, fröhlich lachende Einheimische mit großen Lockenwicklern im Haar.

Die Dominikanische Republik - Lebenslust und Lockenwickler

Traumhaftes Inselparadies, Land voller Lebensfreude: Die Dominikanische Republik ist das Eldorado für Sonnenhungrige und wird auch als "Ballermann der Karibik" bezeichnet. Zwischen den Traumstränden, Wasserfällen und Kokospalmen aber leben Menschen, deren Geschichten das Klischee vom All-inclusive-Paradies vergessen lassen.

Die 14-jährige Chantal Polanco zum Beispiel. Sie ist der Star in ihrem Baseballverein. Und auch US-amerikanische Clubs haben das Ausnahmetalent bereits im Blick. Oder Medina Rosado. Er verdient sein Geld mit dem Verkauf von Kokosnüssen.

Evaristo Angurria ist Street-Art-Künstler. Seine Lieblingsmotive sind Frauen mit Lockenwicklern. Riesige, knallbunte Porträts schmücken Mauern und Fassaden. Inspiration findet er im Frisiersalon seiner Mutter. Und der Influencer "Aqua-Man" heißt eigentlich José Castillo. Der Biologe schafft in den sozialen Netzwerken ein Bewusstsein für Naturschutz und die besonders schützenswerten Orte im Inselparadies.

Zum Rhythmus der Merengue lassen die Dominikaner die Hüften kreisen. Jeden Sonntag spielt die Gruppe Bonyé - fünf ältere Herren - in der Altstadt von Santo Domingo die Merengue voller Leidenschaft. Der 24-jährige Posaunist Luis Miguel träumt davon, mit ihnen auf der Bühne zu stehen. Und die begehrtesten Modelle des traditionellen Leinenhemds Chacabana liefert Francisco Rodríguez, der sich auch „Tropen-Versace“ nennt.

Ein Film von Ana Maria Marin und Marco Berger
Redaktion: Klaus Kunde-Neimöth

Stand: 07.10.2021, 18:00

Alle Sendungen