Von wegen nur Bergbau...

Von wegen nur Bergbau...

Zuerst geht es nach Bochum - der Perle des Ruhrgebiets. Hier macht sich Horst Lichter auf die Suche nach dem "Grummer Gold"....

Horst Lichter bei Imkerin Heike Brauckhoff

Im Bochumer Stadtteil Grumme wird Horst Lichter fündig. Hier hat sich Heike Brauckhoff ein richtiges Blütenparadies für Mensch und Biene geschaffen.

Im Bochumer Stadtteil Grumme wird Horst Lichter fündig. Hier hat sich Heike Brauckhoff ein richtiges Blütenparadies für Mensch und Biene geschaffen.

Gemeinsam mit der Imkerin wagt sich der TV-Koch - gut verhüllt - an die Insekten ran. Die beiden ernten volle Waben um daraus Honig zu gewinnen - denn den brauchen sie später noch für das gemeinsam Kochen.

Zuerst muss der sogenannte Verdecklungswachs von den Waben entfernt werden. Am besten geht das, indem man die Waben mit einem Föhn leicht erhitzt.

Der weiche Wachs kann dann ganz einfach mit einer Kelle abgeschabt werden.

Jetzt kommen die Waben in eine Honigschleuder....

... und unten fließt dann der flüssige Honig heraus.

Jetzt nur noch in Gläser abfüllen - fertig ist der selbstgeerntete Honig!

Stand: 05.12.2017, 18:17 Uhr