Auf Tour mit dem Land und Lecker-Bus!

Auf Tour mit dem Land und Lecker-Bus!

Glückliche Gesichter bei Familie Seibt! Denn sie sind die Gewinner unserer Jubiläums-Bustour. Sohn Lorenz hat sich beworben, um damit seine Mutter zu ihrem 50. Geburtstag zu überraschen. Das hat ziemlich gut geklappt. Mit der Familie ging es jetzt im Oldtimerbus einen Tag lang durchs Münsterland ...

Familie Seibt vor dem Land und Lecker-Bus.

... und auf drei verschiedene Land und Lecker-Höfe.

... und auf drei verschiedene Land und Lecker-Höfe.

Lorenz, seine Mutter Heike und sein Vater Heiko sind große Land und Lecker-Fans: keine Folge wird verpasst! Lorenz ist außerdem begeisterter Koch. Er denkt sich 3-Gänge-Menüs aus. Dazu bastelt er die passende Dekoration und sogar Menükarten à la Land und Lecker gibt es!

Dass sie einmal vom Land und Lecker-Bus und Fahrer Wolfgang Schiwy abgeholt werden, das hätten sie sich allerdings nicht träumen lassen ...

Erster Stop der Überraschungs-Reise ist der Forstmannshof in Lüdinghausen. Hier werden die Seibts bereits von Familie Böcker erwartet. Agnes war 2016 eine unserer Landfrauen.

Benedikt Böcker führt die Reisegesellschaft direkt zum köstlichsten Ort auf dem alten Gut Forstmannshof: die Beerenplantage. Erdbeeren und vor allem Himbeeren werden hier angepflanzt und geerntet. Viele der sensiblen Früchte wachsen in speziellen Gewächshäusern.

Himmlische Himbeeren: Naschen und pflücken erlaubt. Das lässt sich Geburtstagskind Heike nicht zweimal sagen.

Bestens gelaunt verlässt die kleine Reisegruppe den Forstmannshof in Lüdinghausen ...

... die Reise geht weiter. Wohin, das weiß nur Fahrer Wolfgang Schiwy. Lorenz nutzt die Gelegenheit, um ganz vorn im Bus mitzufahren ...

Zweiter Stop des Land und Lecker-Ausflugs ist der Landhof Hawig in Haltern-Lippramsdorf. Hier gibt es Kürbisse in allen Farben und Formen.

Mechthild Hawig war eine unserer ersten Landfrauen, die bei Land und Lecker mitgemacht haben - und begrüsst Familie Seibt herzlich auf ihrem Kürbis-Hof.

Natürlich dreht sich hier alles um die vielfältigen Kürbisgewächse und was man damit machen kann. Zum Beispiel schöne Dekorationen schnitzen ...

... und natürlich auch eine leckere Suppe daraus zaubern. Denn das Kulinarische kommt bei einer Land und Lecker-Reise freilich auch nicht zu kurz.

Der nächste Besuch ist auf dem Hof Keil in Reken. Claudia war 2017 mit dabei und hat sich dem Land und lecker-Abenteuer gestellt.

Familie Keil hält auf ihrem Hof die schönen Blonde d`Aquitaine-Rinder. Die werden auf Naturschutzweiden mitten im Münsterland gehalten. Ein Besuch bei ihnen ist natürlich Pflicht.

Beim gemeinsamen Grillen klingt der ereignisreiche Tag dann langsam aus..

Mit einem prall gefüllten Picknickkorb und ziemlich glücklich macht sich Familie Seibt auf die Heimreise ...

... ein letztes Mal im Land und Lecker-Oldtimer...

Stand: 02.09.2019, 12:38 Uhr