Fotos aus der Sendung vom 16.04.2021

Fotos aus der Sendung vom 16.04.2021

Zu Gast bei Bettina Böttinger im Kölner Treff sind Frank Schätzing, Mariele Millowitsch, Thelma Buabeng, Igor Levit, Sebastian Urbanski, Aylin Urmersbach und Martin Richenhagen.

Gäste im Kölner Treff am 16.04.2021

Bettina Böttinger begrüßt im Kölner Treff den Schriftsteller Frank Schätzing, die Schauspielerinnen Mariele Millowitsch und Thelma Buabeng, den Pianisten Igor Levit, den Schauspieler Sebastian Urbanski, die Ärztin Aylin Urmersbach und den Manager Martin Richenhagen.

Bettina Böttinger begrüßt im Kölner Treff den Schriftsteller Frank Schätzing, die Schauspielerinnen Mariele Millowitsch und Thelma Buabeng, den Pianisten Igor Levit, den Schauspieler Sebastian Urbanski, die Ärztin Aylin Urmersbach und den Manager Martin Richenhagen.

Frank Schätzing ist einer der meistgelesenen Autoren Deutschlands. In seinen Thrillern setzt er sich vor allem mit Katastrophen auseinander. Ganz aktuell hat er sich den Klimawandel als Thema vorgenommen.

"Wir leben in einem Thriller! Der Klimawandel stellt die größte Bedrohung unserer Geschichte dar", sagt Frank Schätzing, der nun mit dem Band "Was, wenn wir einfach die Welt retten?" ein Sachbuch zum Thema veröffentlicht hat.

Mariele Millowitsch ist die jüngste Tochter der Schauspiellegende Willy Millowitsch und zählt seit Jahrzehnten selbst zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen im deutschen Fernsehen.

Dabei hatte Mariele Millowitsch beruflich mal ganz andere Pläne. Sie ist promovierte Tierärztin. Nach wie vor hat die Schauspielerin ein Herz für große und kleine Tiere.

Ihr Fernsehdebüt hatte Thelma Buabeng in der Lindenstraße. Seitdem folgten Rollen im "Tatort" genauso wie in TV-Events wie "Das Adlon" oder "Berlin Alexanderplatz". Mit dem Comedy-Projekt "Tell Me Nothing From The Horse" erfüllte sie sich den großen Traum vom eigenen Comedy-Format.

Der Pianist Igor Levit saß schon als Dreijähriger am Klavier, gab mit sechs sein erstes Konzert und zog als Achtjähriger mit seiner Familie von Russland nach Deutschland.

Heute ist Igor Levit ein Star in der Klassik-Welt und darüber hinaus bekannt. Denn genauso leidenschaftlich wie er in die Tasten haut, twittert er auch seine Meinung zu gesellschaftspolitischen Themen. Nun hat er mit "Hauskonzert" sein erstes Buch auf den Markt gebracht.

Sebastian Urbanski ist Film- und Theater-Schauspieler, arbeitet als Synchronsprecher und ist Vorstandsmitglied der Bundesvereinigung Lebenshilfe. Für viele Menschen ist er ein Vorbild.

Sogar im Bundestag durfte Sebastian Urbanski schon sprechen, als erster Mensch mit Trisomie 21. Mit Lebensfreude und Optimismus möchte er Eltern Mut machen, sich ausdrücklich für ihre Kinder zu entscheiden. "Wir sind verdammt nochmal alle Menschen! Wir alle!"

Aylin Urmersbach ist Fachärztin für Allgemeinmedizin und Chirurgie. In ihrer Praxis hat die Hausärztin gerade die ersten Corona-Impfungen durchgeführt.

Die Sorgen und Fragen ihrer Patientinnen und Patienten liegen Aylin Urmersbach am Herzen und ihr Streben ist es, für jedes Gesundheitsproblem eine Lösung zu finden.

Der seit 2004 in Amerika lebende Manager Martin Richenhagen ist ein echter "Kölsche Jung". Er wuchs in einer katholischen, kinderreichen Siedlung in Köln-Mülheim auf und arbeitete zunächst als Religionslehrer.

Schließlich ging Martin Richenhagen in die Wirtschaft. Er schaffte den Sprung in die USA und ins Top-Management und kennt die wichtigsten Repräsentanten des Landes persönlich: Obama, Trump und Biden. In seinem Buch "Der Amerika-Flüsterer" blickt er zurück auf sein Leben.

Stand: 17.04.2021, 09:36 Uhr