Fotos aus der Sendung vom 21.01.2022

Zu Gast bei Bettina Böttinger im Kölner Treff sind Max Mutzke, Caroline Peters, Victoria Swarovski, Gina Rühl, Badmómzjay, Walter Sittler und Sigrid Klausmann-Sittler.

Gäste im Kölner Treff am 21.01.2022

Bettina Böttinger begrüßt im Kölner Treff den Sänger Max Mutzke, die Schauspielerin Caroline Peters, die Entertainerin Victoria Swarovski, die Motivationsrednerin Gina Rühl und die Rapperin Badmómzjay. Außerdem zu Gast ist der Schauspieler Walter Sittler mit seiner Ehefrau Sigrid Klausmann-Sittler.

Bettina Böttinger begrüßt im Kölner Treff den Sänger Max Mutzke, die Schauspielerin Caroline Peters, die Entertainerin Victoria Swarovski, die Motivationsrednerin Gina Rühl und die Rapperin Badmómzjay. Außerdem zu Gast ist der Schauspieler Walter Sittler mit seiner Ehefrau Sigrid Klausmann-Sittler.

Der Sänger und Songwriter Max Mutzke hat ein vielseitiges Repertoire: Er singt Pop, Rock, Soul und Jazz. Schon mit elf Jahren hat er seine erste Band gegründet. Später wurde er von Stefan Raab entdeckt und belegte beim ESC 2004 den 8. Platz.

"Ich will immer neue Wege beschreiten", sagt Max Mutzke, der gern Motocross und Rennrad fährt und Gastgeber einer Musik-Talkshow ist. Musik macht er aber auch noch: "Wunschlos süchtig" heißt sein aktuelles Album.

Walter Sittler ist Schauspieler und Filmproduzent. Sigrid Klausmann-Sittler arbeitete ursprünglich als Lehrerin, wechselte aber schließlich das Pult gegen den Regiestuhl. Heute ist sie Regisseurin und Drehbuchautorin.

Seit 36 Jahren sind Walter Sittler und Sigrid Klausmann-Sittler glücklich verheiratet. Für ihr gemeinsames Projekt "199 kleine Helden" porträtieren sie weltweit Kinder auf ihrem Schulweg, um ihnen eine Stimme zu geben.

"Ich trage einen großen Namen – nutze das aber nicht aus", sagt die Entertainerin, Moderatorin und Schauspielerin Victoria Swarovski. Ihre Karriere startete sie nicht im Familienunternehmen, sondern als Popsängerin.

Aktuell lebt die Österreicherin in München. Gerade hat sie ihren ersten Animationsfilm synchronisiert und als Schauspielerin ist sie zuletzt an Bord des "Traumschiffs" gegangen.

Die Rapperin Badmómzjay ist in der brandenburgischen Provinz aufgewachsen und hat mittlerweile mehr als eine Million Follower in den sozialen Medien. Im vergangenen Jahr hat sie den MTV Europe Music Award gewonnen.

In der Schule wurde Badmómzjay gemobbt. Heute spricht die 19-Jährige offen über Depressionen und Panikattacken und engagiert sich für die queere Community. Mit ihrem aktuellen Album "Badmómz" will sie ab April auf Tour gehen.

Mit der TV-Serie "Mord mit Aussicht" feierte die Schauspielerin Caroline Peters große Erfolge. Dabei liest sie selbst gar keine Krimis. Aktuell ist sie an der Berliner Schaubühne und am Wiener Burgtheater zu sehen.

"Die Theater hat es in der Pandemie schwer getroffen", sagt Caroline Peters, die während des Lockdowns um ihre Existenz bangte. "Seit Corona ist nichts mehr planbar."

Gina Rühl studiert momentan Management und Marketing. Sie wollte einst Model werden, verlor dann aber infolge eines schweren Motorradunfalls einen Arm. Jetzt will sie trotzdem Miss Germany werden.

In den sozialen Medien hat die "einarmige Prinzessin" viele Follower. Gina Rühl will sie inspirieren und motivieren. "Ich möchte mir noch viele Träume erfüllen", sagt sie. "Heute bin ich dankbar, am Leben zu sein."

Stand: 21.01.2022, 23:30 Uhr