Fotos aus der Sendung vom 20.08.2021

Zu Gast bei Bettina Böttinger im Kölner Treff sind Isabell Werth, Frank Goosen, Mathias Mester, Sarah Engels, Johannes Schröder, Sarah Bosetti und Monika Hauser.

Gäste im Kölner Treff am 20.08.2021

Im Kölner Treff begrüßt Bettina Böttinger die Reiterin Isabell Werth, den Autor Frank Goosen, den Leichtathleten Mathias Mester, die Sängerin Sarah Engels, den Kabarettisten Johannes Schröder, die Satirikerin Sarah Bosetti und die Gynäkologin und Frauenrechtlerin Monika Hauser.

Im Kölner Treff begrüßt Bettina Böttinger die Reiterin Isabell Werth, den Autor Frank Goosen, den Leichtathleten Mathias Mester, die Sängerin Sarah Engels, den Kabarettisten Johannes Schröder, die Satirikerin Sarah Bosetti und die Gynäkologin und Frauenrechtlerin Monika Hauser.

Die Dressurreiterin Isabell Werth ist die erfolgreichste Reiterin der Geschichte. Bei den Olympischen Spielen in Tokio gewann sie zuletzt Gold und Silber. Ans Aufhören denkt sie nicht: "Ich bin bei Olympia 2024 noch mal dabei!"

"Bella Rose ist mein Traumpferd", sagt Isabell Werth, die schon als kleines Mädchen im Sattel saß und seit mittlerweile drei Jahrzehnten im Spitzensport erfolgreich ist. "Jedes Pferd hat seinen ganz eigenen Charakter."

Der Kabarettist und Autor Frank Goosen ist in Bochum geboren und aufgewachsen – und lebt noch immer dort. Er liebt Fußball und die Beatles und taucht gern in die Vergangenheit ein.

In seinem neuen Buch "Sweet Dreams" erinnert sich Frank Goosen an die 1980er Jahre im Ruhrgebiet, die er als Jugendlicher und junger Erwachsener dort selbst erlebte.

Der Leichtathlet und Para-Sportler Mathias Mester ist ein erfolgreicher Speerwerfer. Er ist mehrfacher Welt- und Europameister und sagt über sich: "Ich bin nicht behindert. Ich bin nur klein."

In seiner Autobiografie "Klein anfangen, groß rauskommen" erzählt Mathias Mester von seinem verrückten Leben auf 142,5 cm. "Ich will die Leute zum Schmunzeln bringen", sagt der Sportler, der auf Instagram lustige Sportarten erfand.

Johannes Schröder unterrichte Deutsch und Englisch und wurde schon als "Korrekturensohn" beschimpft. Heute ist er als Comedian "Herr Schröder" bekannt und nimmt das deutsche Schulsystem pointiert aufs Korn.

In seinem neuen Buch "Instagrammatik. Das streamende Klassenzimmer" erzählt Herr Schröder vom Alltag an der Helene-Fischer-Gesamtschule und von dem Kampf mit der Digitalisierung.

Sarah Engels ist eine erfolgreiche Sängerin und Influencerin, die vor zehn Jahren durch die Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" bekannt wurde.

"Ich liebe neue Herausforderungen", sagt Sarah Engels heute. Als Kind sei sie eher schüchtern gewesen, erzählt sie. "Ich habe mich selber unterschätzt."

Die Kabarettistin, Autorin und Poetry-Slammerin Sarah Bosetti macht Hasskommentare zum Thema ihrer Satire und verwandelt schlimme Kommentare in Liebesgedichte.

Im vergangenen Jahr wurde Sarah Bosetti mit dem renommierten Kabarett-Preis "Salzburger Stier" ausgezeichnet. Das aktuelle Programm der Satirikerin heißt "Ich hab nichts gegen Frauen, du Schlampe!".

Die Frauenärztin und "Medica Mondiale"-Gründerin Monika Hauser setzt sich weltweit für Frauenrechte ein und erhielt dafür bereits im Jahr 2008 den "Alternativen Nobelpreis". Aktuell kämpft sie für die Sicherheit von Frauen in Afghanistan.

"Mein Ziel ist Veränderung. Ich möchte, dass die Welt für Frauen anders wird", sagt Monika Hauser, die um die Kolleginnen von "Medica Afghanistan" bangt. "Sicher ist in Kabul gar nichts mehr."

Stand: 20.08.2021, 23:30 Uhr