Fotos aus der Sendung vom 09.04.2021

Fotos aus der Sendung vom 09.04.2021

Zu Gast bei Bettina Böttinger im Kölner Treff sind Max Giermann, Piet Klocke, Peter Brings, Mirja du Mont, Gesine Cukrowski und Natalie Amiri.

Gäste im Kölner Treff am 09.04.2021

Bettina Böttinger begrüßt im Kölner Treff die Comedians Max Giermann und Piet Klocke, den Musiker Peter Brings, das Model Mirja du Mont, die Schauspielerin Gesine Cukrowski und die Journalistin Natalie Amiri.

Bettina Böttinger begrüßt im Kölner Treff die Comedians Max Giermann und Piet Klocke, den Musiker Peter Brings, das Model Mirja du Mont, die Schauspielerin Gesine Cukrowski und die Journalistin Natalie Amiri.

Seit vielen Jahren parodiert Max Giermann Prominente in Perfektion, darunter Stefan Raab, Klaus Kinski oder Jorge Gonzalez. Auch Politiker wie Olaf Scholz, Robert Habeck oder Jens Spahn kann er hinreißend imitieren.

Für die neue Show "Last One Laughing" verbrachte Max Giermann mit neun weiteren Comedians sechs Stunden in einem geschlossenen Raum und durfte eines nicht: lachen!

Die Sätze nicht zu Ende zu sprechen, gehörte zu dem Erfolgsrezept des Kabarettisten Piet Klocke, der 111 Jahre alt werden möchte und ein neues Buch geschrieben hat, dessen Titel schon ein Bonmot ist: "Fürs Leben muss man geboren sein".

Momentan sitzt Piet Klocke zwischen sämtlichen Stühlen: Liebe, Technik, Gedichte. Er macht sich sogar philosophische Gedanken über die Fragen unserer Zeit.

Peter Brings ist der Frontmann der Kölschrock-Band Brings. Gemeinsam mit seinem Bruder Stephan, den Musikern Christian Blüm, Harry Alfter und Kai Engel stürmt er die Bühnen und Autokinos des Landes.

Das 30-jährige Bühnenjubiläum solle trotz Pandemie gefeiert werden, sagt Peter Brings. Nur eben anders als geplant. Geht nicht, gibt's nicht, könnte das Motto der Band lauten.

"Ich war kaputt und krank – und keiner hat's gemerkt", sagte Mirja du Mont kürzlich in einem Interview. Denn davon, dass die Mutter zweier Kinder in den letzten Jahren gesundheitlich durch die "Hölle" gegangen sei, bekam die Öffentlichkeit nichts mit.

Depressionen, Panik-Attacken, Beziehungsprobleme und eine Fehlgeburt warfen Mirja du Mont aus der Bahn. Wie sie zurück ins gute Leben fand, erzählt sie in ihrem Buch "Keine Panik, Blondie!".

Gesine Cukrowski gehört zu den vielseitigsten Schauspielerinnen unseres Landes. Ihr Karriere begann mit der "Praxis Bülowbogen". Seitdem spielt sie in zahlreichen TV-Serien mit und steht auch regelmäßig auf Theaterbühnen.

Gesine Cukrowski ist zufrieden mit ihrem Leben und tut Gutes – wie sie es sich einst mit 19 vorgenommen hatte – zum Beispiel durch ihr Engagement für die Babyklappe und die Welthungerhilfe.

Fünf Jahre berichtete Natalie Amiri als ARD-Studioleiterin aus Teheran. Doch mehrmals wurde sie im Iran vom Geheimdienst des Mullah-Regimes bedroht. Ihre Geschichten über starke Frauen und Proteste im Land waren ein Dorn im Auge des Staates.

Im letzten Jahr warnte das Auswärtige Amt ihren Sender vor einer möglichen Geiselnahme. Seitdem darf Natalie Amiri nicht mehr einreisen. Dennoch sagt sie, dass sie sich im Heimatland ihres Vaters "lebendiger" fühle als in Deutschland.

Stand: 10.04.2021, 13:00 Uhr