Fotos aus der Sendung vom 30.10.2020

Fotos aus der Sendung vom 30.10.2020

Zu Gast bei Susan Link und Micky Beisenherz im Kölner Treff sind Campino, Maren Kroymann, Amelie Fried, Peter Probst, Daniel Donskoy, Manfred Lütz und Carola Holzner.

Gäste im Kölner Treff am 30.10.2020

Susan Link und Micky Beisenherz begrüßen im Kölner Treff den Musiker Campino, die Schauspielerin und Kabarettistin Maren Kroymann, die Moderatorin Amelie Fried, den Autor Peter Probst, den Schauspieler Daniel Donskoy und den Psychiater Manfred Lütz. Außerdem zu Gast ist Carola Holzner, die leitende Oberärztin am Universitätsklinikum Essen.

Susan Link und Micky Beisenherz begrüßen im Kölner Treff den Musiker Campino, die Schauspielerin und Kabarettistin Maren Kroymann, die Moderatorin Amelie Fried, den Autor Peter Probst, den Schauspieler Daniel Donskoy und den Psychiater Manfred Lütz. Außerdem zu Gast ist Carola Holzner, die leitende Oberärztin am Universitätsklinikum Essen.

"Ich bin in der besten Phase meines Lebens", sagt die Schauspielerin und Kabarettistin Maren Kroymann, die derzeit mit Auszeichnungen überschüttet wird.

2019 feierte Maren Kroymann ihren 70. Geburtstag, im März erhielt sie für ihre TV-Sendung "Kroymann" den Grimme-Preis. Ab 5. November ist sie mit "Kroymann" wieder im Ersten zu sehen.

Campino ist Frontmann der "Toten Hosen" und ein großer Fußballfan. Von seiner Liebe zum FC Liverpool handelt auch sein neues Buch, die Autobiographie "Hope Street – Wie ich einmal englischer Meister wurde".

"Die Politik hat den Sommer verschlafen", kritisiert Campino, der mit 16 seine erste Punkband gründete. Der Lockdown treffe vor allem die Veranstaltungsbranche sehr hart.

Der Schauspieler und Musiker Daniel Donskoy ist in Berlin und Tel Aviv aufgewachsen und spricht vier Sprachen fließend: Russisch, Deutsch, Hebräisch und Englisch.

Daniel Donskoys Familie ist über den ganzen Globus verteilt. Heimat für ihn kein Ort oder Land. Er fühlt sich in der Welt Zuhause. Ab Mitte November ist er in der neuen Staffel von "The Crown" zu sehen. Außerdem hat er gerade seine neue Single "24" veröffentlicht.

Amelie Fried und Peter Probst sind ein Autorenpaar und seit 30 Jahren verheiratet. Amelie Fried ist TV-Moderatorin und zählt zu den beliebtesten Autorinnen Deutschlands. "Wir müssen mehr Bewusstsein für sexuelle Übergriffe entwickeln", sagt sie. Ihr aktueller Roman "Die Spur des Schweigens" ist ein weiterer Beitrag zur #MeToo-Debatte.

Peter Probst ist ein preisgekrönter Drehbuchautor. Als Jugendlicher verehrte er Franz-Josef Strauß. Später studierte er katholische Theologie. Heute engagiert er sich gegen Fremdenfeindlichkeit und schreibt Bestseller: "Wie ich den Sex erfand" heißt sein neuester Roman.

"Krisen können wachrütteln", sagt der Psychiater und Theologe Manfred Lütz, der bis 2019 Chefarzt des Alexianer-Krankenhauses in Köln war. "Trump ist ein gefährlicher Irrer und wird die Wahl verlieren", prophezeit er.

"Die wirklichen Irren laufen frei herum", sagt Deutschlands bekanntester Psychiater. In seinem Buch "Neue Irre - Wir behandeln die Falschen" betreibt Manfred Lütz eine "heitere Seelenkunde auf dem neuesten Stand der Forschung".

Carola Holzner ist Fachärztin für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin und leitet die zentrale Notaufnahme der Uni-Klinik Essen. Als "Doc Caro" ist sie in den sozialen Medien aktiv.

Bei Facebook machte sich Carola Holzner ihrem Ärger Luft über jene Menschen, die Covid-19 noch immer auf die leichte Schulter nehmen. Sie ist überzeugt: "Masken schützen!"

Stand: 30.10.2020, 23:30 Uhr