Fotos aus der Sendung vom 23.10.2020

Fotos aus der Sendung vom 23.10.2020

Zu Gast bei Susan Link und Micky Beisenherz im Kölner Treff sind Gregor Gysi, Nico Rosberg, Alexander Herrmann, Bettina Rust, Laura Dekker und Benaissa Lamroubal.

Susan Link und Micky Beisenherz begrüßen im Kölner Treff den Politiker Gregor Gysi, den Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg, den Sternekoch Alexander Herrmann, die Moderatorin Bettina Rust, die Motivationstrainerin Laura Dekker und den Stand-up-Comedian Benaissa Lamroubal.

Zur Wendezeit avancierte Gregor Gysi vom DDR-Anwalt zum Politiker. 1990 führte er die PDS in den Bundestag.

Inzwischen ist er außenpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag. "Ich bin wild entschlossen, das Alter zu genießen", sagt Gregor Gysi.

Formel-1-Welmeister Nico Rosberg verkündete 2016 seinen Rücktritt aus dem Rennsport. Er startete eine neue Karriere als Nachhaltigkeitsunternehmer und Investor in grüne Technologie.

Heute investiert Nico Rosberg unter anderem in Flugtaxis und ist Juror in der TV-Show "Die Höhle der Löwen".

Die Journalistin Bettina Rust liebt gute Gespräche und gutes Essen. Seit 18 Jahren moderiert sie mittlerweile die "Hörbar Rust" beim RBB.

"Ich mag unvollkommene Dinge", sagt Bettina Rust, die nun einen neuen Podcast startet – mit dem vielversprechenden Titel "Toast Hawaii".

Laura Dekker umsegelte die Welt mit gerade mal 14 Jahren und ist bis dato die jüngste Solo-Weltumseglerin. Heute überführt die 25-Jährige Schiffe und arbeitet als Motivationstrainerin.

Die Segelleidenschaft wurde Laura Dekker in die Wiege gelegt – tatsächlich wurde sie geboren als ihre Eltern auf den Weltmeeren unterwegs waren.

Alexander Herrmann hat es geschafft, den Familienbetrieb Richtung Spitzengastronomie zu führen und erkochte mit seinem Team zwei Michelin-Sterne. "Spitzengastronomie braucht keine Ehrfurcht", sagt er. "Auch eine Currywurst kann sternewürdig sein."

In seinem Buch "Mein Leben und meine Lehren aus Spitzengastronomie und Fernsehen... und eine Prise Wahnsinn" blickt Alexander Herrmann auf seinen bisherigen Werdegang zurück.

Benaissa Lamroubal wollte immer schon auf die Bühne. Zunächst probierte er es als Rapper, dann überzeugte er sein Publikum als Stand-Up-Comedian.

Er gehört zum RebellComedy-Ensemble, einer Gruppe aus Stand-Up-Comedians mit mulitikulturellem Hintergrund, die nun ihre erste fiktionale Serie produziert hat – mit Benaissa Lamroubal in der Hauptrolle. "Ethno" ist aktuell in der ARD-Mediathek zu sehen.

Stand: 23.10.2020, 23:30 Uhr