Fotos aus der Sendung vom 18.10.2019

Fotos aus der Sendung vom 18.10.2019

Zu Gast bei Susan Link und Micky Beisenherz im Kölner Treff sind Torsten Sträter, Reinhold Messner, Nicole, Hans-Joachim Watzke, Britta Klasen und Collien Ulmen-Fernandes.

Gäste im Kölner Treff am 18.10.2019

Zu Gast bei Susan Link und Micky Beisenherz im Kölner Treff sind der Schriftsteller Torsten Sträter, der Bergsteiger Reinhold Messner, die Schlagersängerin Nicole, der BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, die Fernsehmoderatorin Collien Ulmen-Fernandes und Britta Klasen, die schon als Kind an Rheuma litt.

Zu Gast bei Susan Link und Micky Beisenherz im Kölner Treff sind der Schriftsteller Torsten Sträter, der Bergsteiger Reinhold Messner, die Schlagersängerin Nicole, der BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, die Fernsehmoderatorin Collien Ulmen-Fernandes und Britta Klasen, die schon als Kind an Rheuma litt.

Torsten Sträter ist Kabarettist, Comedian und Autor. Seine Mütze ist zu seinem Markenzeichen geworden. Er trägt sie aus Überzeugung. "Schnee, der auf Ceran fällt" heißt sein neues Programm, mit dem der gelernte Herrenschneider gerade auf Tour ist.

In Torsten Sträters neuem Buch "Es ist nie zu spät, um unpünktlich zu sein" geht es unter anderem um Entspannung, Urlaub, Sex - und eine Bratwurst.

Reinhold Messner ist ein Grenzgänger, bekannt geworden als Extrem-Bergsteiger. Als erster Mensch der Welt bestieg er alle Achttausender. Heute sagt er: "Rettet die Berge!" Denn: "Massentourismus bedroht die Natur."

In seinem Buch der "Der Eispapst" rekonstruiert Reinhold Messner die Lebensgeschichte des Bergsteigers Wilhelm "Willo" Welzenbach (1900-1934), den besten Bergsteiger seiner Zeit.

Collien Ulmen-Fernandes ist Moderatorin und Schauspielerin. Für die TV-Sendung "Generation Helikopter-Eltern" (ab 05.12. bei ZDFneo) sprach sie mit Kindern, Lehrern und Ärzten. Ihr Fazit: "Alle sind ein bisschen Helikopter-Eltern."

"Kinder müssen sich auch mal langweilen", sagt Collien Ulmen-Fernandes, die mit ihrer Familie in Potsdam lebt.

Die Sängerin Nicole wünschte sich vor 37 Jahren "Ein bisschen Frieden" und gewann 1982 für Deutschland den Eurovision Song Contest.

Den grassierenden Jugendwahn lehnt Nicole ab. Sie fühle sich in guten Stunden alterslos, sagt sie. Mit ihrem aktuellen Album beschäftigt sie sich aber dann doch mit dem Alter: "50 ist das neue 25" heißt es.

Hans-Joachim Watzke ist der Geschäftsführer von Borussia Dortmund und prägte die Marke "Echte Liebe". Er holte den BVB 2005 aus der Pleite und verpflichtete 2008 den Trainer Jürgen Klopp.

"Jürgen Klopp fehlt mir", sagt Hans-Joachim Watzke, der eng mit dem amtierenden Trainer des Jahres befreundet ist. In seinem Buch "Echte Liebe" erzählt Watzke von seinem Leben mit dem BVB.

"Rheuma ist keine Oma-Krankheit", sagt die Studentin Britta Klasen, die schon als Kind Schmerzen in den Gelenken hatte und mit 16 die Diagnose bekam: "juvenile idiopathische Arthritis" – für Laien: "Kinder-Rheuma".

"Die Krankheit ist nicht heilbar, nur medikamentös einstellbar." Trotzdem will sich Britta Klasen von der Krankheit nicht unterkriegen lassen und engagiert sich für die Deutsche Rheuma-Liga, um die Krankheit mehr in die Öffentlichkeit bringen.

Stand: 18.10.2019, 23:30 Uhr