Fotos aus der Sendung vom 12.04.2019

Fotos aus der Sendung vom 12.04.2019

Zu Gast bei Susan Link und Micky Beisenherz im Kölner Treff sind Max Giesinger, Wolfgang Stumph, Lisa Feller, Doc Esser, Giulia Becker sowie Anne und Nikolaus Schneider.

Gäste im Kölner Treff am 12.04.2019

Susan Link und Micky Beisenherz begrüßen im Kölner Treff den Musiker Max Giesinger, den Schauspieler Wolfgang Stumph, die Komikerin Lisa Feller, den Gesundheitsexperte Doc Esser und die Autorin Giulia Becker. Außerdem zu Gast sind die beiden Theologen Anne und Nikolaus Schneider, die seit fast 50 Jahren verheiratet sind, aber völlig gegensätzliche Meinungen zur Sterbehilfe haben.

Susan Link und Micky Beisenherz begrüßen im Kölner Treff den Musiker Max Giesinger, den Schauspieler Wolfgang Stumph, die Komikerin Lisa Feller, den Gesundheitsexperte Doc Esser und die Autorin Giulia Becker. Außerdem zu Gast sind die beiden Theologen Anne und Nikolaus Schneider, die seit fast 50 Jahren verheiratet sind, aber völlig gegensätzliche Meinungen zur Sterbehilfe haben.

Lisa Feller ist Komikerin, Moderatorin und Autorin ("Mir geht's gut, nur meine Brüste lassen sich hängen"). Die Düsseldorferin ist Gastgeberin der Ladies Night im WDR Fernsehen und moderiert am 28. April die neue WDR-Show "Das Tier in Dir".

Mit ihrem Programm "Ich komm jetzt öfter" ist Lisa Feller aktuell auf Tour. Am 31. Oktober wird sie in Köln auftreten, am 13. November in Wickrath und am 13. Dezember in Leverkusen.

Wolfgang Stumph ist Schauspieler und bezeichnet sich selbst als "einen Künstler der Einheit". Seine große Liebe: Dresden.

"Nach dem Mauerfall gab es viele Unsicherheiten", sagt Wolfgang Stumph, der jüngst einen Dokumentarfilm zur Wende gedreht hat.

Doc Esser ist Facharzt für Innere Medizin, Pneumologe und Kardiologe. Er praktiziert am Klinikum Remscheid und nennt sich selbst "Rock'n'Roll Mediziner".

"Schlafen macht gesund", sagt Doc Esser, der für den "Gesundheitscheck" 24 Stunden wach war, sich mit Schlafexperten und Schlaflosen austauschte und die größten Schlafkiller untersuchte.

Mit seinem Song "80 Millionen" gelang Max Giesinger ein Überraschungshit. Bekannt wurde der Sänger durch die TV-Show "The Voice".

"Ich möchte nicht immer rennen, sondern auch mal ankommen", sagt Max Giesinger. "Melancholie ist eine Facette von mir."

Giulia Becker ist Comedy-Autorin für das "Neo Magazin Royale" und hat gerade ihren ersten Roman geschrieben – mit dem verheißungsvollen Titel "Das Leben ist eins der Härtesten".

"Ich war das dicke, lustige Kind in der Familie", sagt Giulia Becker, die den Debütpreis der lit.cologne gewonnen hat und ab Mai auf Lesereise in Deutschland unterwegs ist. Sie liest am 23. Mai in Bochum und am 25. Mai in Köln.

Anne und Nikolaus Schneider sind Theologen und seit fast 50 Jahren verheiratet. Doch beim Thema Sterbehilfe sind sie uneins. In ihrem Buch "Vom Leben und Sterben" diskutieren sie über Sterbehilfe, Tod und Ewigkeit.

"Ich will dem Leben nicht um jeden Preis hinterherlaufen", sagt Anne Schneider. Nikolaus Schneider, der ehemalige Ratsvorsitzende der EKD, ist gegen die Sterbehilfe, sagt aber auch: "Ich würde meine Frau zum Sterben in die Schweiz begleiten."

Stand: 12.04.2019, 23:30 Uhr