Fotos aus der Sendung vom 08.03.2019

Fotos aus der Sendung vom 08.03.2019

Zu Gast bei Bettina Böttinger im Kölner Treff sind Gerburg Jahnke, Motsi Mabuse, Katja Flint, Sophie Passmann, Mai Thi Nguyen-Kim und Rosemarie Achenbach.

Gäste im Kölner Treff am 08.03.2019

Zum Weltfrauentag hat Bettina Böttinger ausschließlich erfolgreiche, witzige und kluge Frauen in den Kölner Treff eingeladen. Mit dabei sind die Kabarettistin Gerburg Jahnke, die Tänzerin und Moderatorin Motsi Mabuse, die Schauspielerin Katja Flint, die Moderatorin und Autorin Sophie Passmann, die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim und Rosemarie Achenbach, die sich als Seniorin ihren größten Wusch erfüllt hat: einen akademischen Abschluss.

Zum Weltfrauentag hat Bettina Böttinger ausschließlich erfolgreiche, witzige und kluge Frauen in den Kölner Treff eingeladen. Mit dabei sind die Kabarettistin Gerburg Jahnke, die Tänzerin und Moderatorin Motsi Mabuse, die Schauspielerin Katja Flint, die Moderatorin und Autorin Sophie Passmann, die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim und Rosemarie Achenbach, die sich als Seniorin ihren größten Wusch erfüllt hat: einen akademischen Abschluss.

Gerburg Jahnke ist Kabarettistin und Regisseurin. Ende 2018 nahm sie nach zwölf Jahren Abschied von der "Ladies Night".

2018 bekam Gerburg Jahnke den Sonderpreis des Deutschen Comedypreises. Mit "Frau Jahnke hat eingeladen" ist sie weiterhin auf Tour – am 21. März wird sie in Köln auftreten.

Motsi Mabuse ist Profitänzerin und Jury-Mitglied der RTL-Show "Let's Dance". 2018 eröffnete sie ihre eigene Tanzschule.

"Deutsche sind Bewegungs-Legastheniker", sagt Motsi Mabuse, die in Südafrika geboren wurde und mit 18 Jahren nach Deutschland kam.

Sophie Passmann ist Moderatorin und Autorin. Als Jugendliche nahm sie an Poetry Slams teil. Später studierte sie Politik und Philosophie.

Heute moderiert Sophie Passmann bei 1Live und erklärt Politik im Internet. Außerdem setzt sie sich für Frauenrechte und Europa ein. Mit ihrem Buch "Alte weiße Männer" wagt sie einen Schlichtungsversuch.

Rosemarie Achenbach begann ihr Studium 1942 – und erhielt ihren Magister mit 84 Jahren. Derzeit schreibt sie an ihrer Doktorarbeit.

"Bildung ist das halbe Leben", sagt Rosemarie Achenbach, die ihr Abi während des Zweiten Weltkriegs machte. Ihr Studium brach sie nach drei Semestern ab – und floh aus Angst vor der Russen nach Polen.

Katja Flint entdeckte vor ein paar Jahren ihre Liebe zur Fotografie. Ihre Bilder sind inzwischen museumsreif. Die Ausstellung "Eins" ist der Kunsthalle Rostock zeigt eine Auswahl ihres Werks.

Neben der Fotografie arbeitet Katja Flint weiterhin als Schauspielerin. Mit dem Fernsehfilm "Die Freundin meiner Mutter" ist sie am 13. März im Ersten zu sehen.

Mai Thi Nguyen-Kim ist Chemikerin, Wissenschaftsjournalistin und Buchautorin ("Komisch, alles chemisch!"). Ihren Doktor in Chemie hat sie in Harvard gemacht.

Mai Thi Nguyen-Kim ist seit einiger Zeit Moderatorin der Wissenschaftssendung "Quarks". Nicht zuletzt, weil sie komplizierte Vorgänge verständlich erklären kann.

Stand: 08.03.2019, 23:30 Uhr