Fotos aus der Sendung vom 25.01.2019

Fotos aus der Sendung vom 25.01.2019

Zu Gast bei Bettina Göttinger im Kölner Treff sind Christiane Paul, Marianne Sägebrecht, Ben Becker, Cale Kalay, Alfons und Sandra Roth.

Gäste im Kölner Treff am 25.01.2019

Zu Gast im Kölner Treff sind die Schauspielerinnen Christiane Paul und Marianne Sägebrecht, der Schauspieler Ben Becker, der Tänzer und Choreograph Cale Kalay sowie der Reporter Alfons. Außerdem begrüßt Bettina Böttinger Sandra Roth, die sich für eine inklusive Gesellschaft einsetzt.

Zu Gast im Kölner Treff sind die Schauspielerinnen Christiane Paul und Marianne Sägebrecht, der Schauspieler Ben Becker, der Tänzer und Choreograph Cale Kalay sowie der Reporter Alfons. Außerdem begrüßt Bettina Böttinger Sandra Roth, die sich für eine inklusive Gesellschaft einsetzt.

Christiane Paul ist ein Star der deutschen Schauspielszene – und das nicht erst, seitdem sie 2016 in New York den "International Emmy Award" als beste Hauptdarstellerin erhielt.

Auch gesellschaftliche Themen beschäftigen Christiane Paul, insbesondere die enorm steigenden Mietpreise in ihrer Heimatstadt Berlin. Wenn sich der Normalverdiener keine Wohnung mehr leisten kann, sagt sie, dann gehe das soziale Leben einer Stadt verloren.  

Als "Handlungsreisender in Sachen Kunst" versteht sich Ben Becker, der nicht nur vor der Kamera und auf Theaterbühnen, sondern auch als Sprecher brilliert.

Immer wieder widmet sich Ben Becker dabei auch schwierigen Texten und macht sie für ein größeres Publikum zugänglich. Nach seiner monumentalen Bibel-Show und "Ich, Judas" begeisterte er im letzten Jahr als unberechenbarer Kaiser Caligula sein Publikum. 

Als Alfons, der Reporter mit dem Puschelmikrofon, wurde Emmanuel Peterfalvi dem deutschen Fernsehpublikum bekannt.

Seit fast 30 Jahren lebt der gebürtige Franzose Emmanuel Peterfalvi nun schon in Hamburg – seit gut einem Jahr hat er auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Dabei hat er sich die Entscheidung nicht leicht gemacht – seine Großmutter entging nur knapp dem Tod im Vernichtungslager Auschwitz. 

Kurz vor der Geburt von Sandra Roths Baby Lotta stellen die Ärzte fest, dass Lottas Gehirn nicht richtig durchblutet ist. Die seltene Gefäßbildung "Vena-Galeni-Malformation" wird diagnostiziert. Heute ist Lotta acht Jahre alt und geht in die Förderschule.

Sandra Roths Tochter kann nicht sehen, nicht sprechen, aber sehr gut hören, alles verstehen und sitzt in einem Rollstuhl. Nicht nur bei der Schulsuche, auch in vielen Alltagssituationen und im Zwischenmenschlichen merkt Sandra Roth, wie viel noch fehlt zu einer wirklich inklusiven Gesellschaft. 

Bodenständig, authentisch und eigenwillig: Marianne Sägebrecht gilt vielen als oberbayerisches Unikum, obwohl sie zu den wenigen Deutschen gehörte, die sich auch in Hollywood etablieren konnten.

Anstatt auf Hollywood zu setzen, kehrte Marianne Sägebrecht in ihre Heimat zurück. Hier engagiert sie sich als Patin für Hospizarbeit. 

Als Kind auf Tischen tanzend begann Cale Kalays Karriere. Als Siebenjähriger zog er mit seiner serbischen Familie nach Deutschland. Und er ging beharrlich seinen Weg, der ihn sogar an die Seite von Donna Summer und Helene Fischer führte.

Mittlerweile ist der Tänzer und Choreograph Cale Kalay auch als Juror tätig. Zurzeit begutachtet er für eine TV-Show Prominente, die sich im Eiskunstlauf versuchen.

Stand: 25.01.2019, 23:30 Uhr