Fotos aus der Sendung vom 14.12.2018

Fotos aus der Sendung vom 14.12.2018

Zu Gast bei Bettina Böttinger im Kölner Treff sind Horst Lichter, Amelie Fried, Johannes Strate, Lisa Eckhart, Waltraut Haas und Monika Hauser.

Gäste im Kölner Treff am 14.12.2018

Zu Gast im Kölner Treff sind der Fernsehkoch und Trödelexperte Horst Lichter, die Bestseller-Autorin Amelie Fried, "Revolverheld"-Frontmann Johannes Strate, die Kabarettistin Lisa Eckhart sowie die Schauspielerin Waltraut Haas. Außerdem begrüßt Bettina Böttinger Monika Hauser, die Gründerin der Organisation "medica mondiale", die traumatisierte Frauen unterstützt.

Zu Gast im Kölner Treff sind der Fernsehkoch und Trödelexperte Horst Lichter, die Bestseller-Autorin Amelie Fried, "Revolverheld"-Frontmann Johannes Strate, die Kabarettistin Lisa Eckhart sowie die Schauspielerin Waltraut Haas. Außerdem begrüßt Bettina Böttinger Monika Hauser, die Gründerin der Organisation "medica mondiale", die traumatisierte Frauen unterstützt.

Horst Lichter ist Fernsehkoch und Moderator. Aktuell moderiert er "Bares für Rares" im ZDF. "Heute koche ich so gut wie nie", sagt er. "Zuhause kocht immer mein Schatz."

"Ich bin heute glücklicher als früher", sagt Horst Lichter. "Mir wird heute zu viel gejammert und gemotzt." Glück bedeutet für ihn, gute Freunde zu haben.

Amelie Fried ist Autorin, Moderatorin und Schriftstellerin. All ihre Romane wurden Bestseller. Insgesamt verkaufte sie mehr als vier Millionen Bücher.

Längst zählt Amelie Fried , die als TV-Moderatorin bekannt wurde, zu den beliebtesten Autorinnen Deutschlands. Ihr neuer Roman "Paradies" spielt auf einer spanischen Insel. Doch das vermeintliche Paradies entpuppt sich schnell als etwas ganz anderes.

Die Kabarettistin Lisa Eckhart wusste schon immer, dass sie eine Bühne braucht. Dass sie an mehreren Schauspielschulen abgelehnt wurde, kratzte nicht an ihrer Motivation. "Meine Intention war es nie, Leute zum Lachen zu bringen", sagt sie. "Mein Herz hängt an der Bühne, nicht am Kabarett."

Erste Erfolge feierte Lisa Eckhart bei Poetry-Slams. Inzwischen ist sie mit ihrem zweiten Solo-Programm "Die Vorteile des Lasters" auf Tour. Am 16. Januar gibt sie ein Gastspiel in Bonn, am 6. Februar in Köln und am 12. April in Soest.

Waltraut Haas war ein Star der Unterhaltungsfilme der 1950er Jahre. Sie spielte mit Hans Moser und Peter Alexander. Als "Mariandl" in der Komödie "Hofrat Geiger" (1947) wurde sie deutschlandweit bekannt.

Die Schauspielerin und Sängerin Waltraut Haas hat mit ihren 90 Jahren immer noch großen Spaß an der Arbeit – und viel zu erzählen. So auch in ihrem aktuellen Buch "Jetzt sag ich's".

Der Musiker Johannes Strate ist Frontmann der Band "Revolverheld", die ab März wieder durchs Land tourt: Am 27. März geben sie ein Konzert in Köln und am 29. März stehen sie in Oberhausen auf der Bühne.

Johannes Strate engagiert sich seit Jahren für den Umweltschutz und lebt in Hamburg. Das aktuelle Album der Band heißt "Zimmer mit Blick".

Die Frauenärztin Monika Hauser hat vor 25 Jahren den Verein "medica mondiale" gegründet, der sich weltweit für Frauen in Kriegs- und Krisengebieten einsetzt. "Ich möchte, dass die Welt für Frauen anders wird", sagt sie.

Seit 1992 ist sie im Einsatz für kriegstraumatisierte Frauen. 2008 wurde sie für ihr Engagement mit dem alternativen Nobelpreis ausgezeichnet. "Mein Ziel ist Veränderung", sagt Monika Hauser. Sie ist überzeugt: "Jeder kann etwas bewegen."

Stand: 14.12.2018, 23:30 Uhr