Badische Küche – beinahe ein Schlaraffenland

Badische Küche – beinahe ein Schlaraffenland

Der Speisezettel ist im Badenland rund ums Jahr sicher reicher bestückt als anderswo. Die Nähe Frankreichs, das Elsass, auch die Schweiz vor der Haustür, hat ihn von jeher bereichert.

Man hat sich viele Rezepte einfach dort abgeguckt, und die Menschen verstehen es, zu genießen. So schließt sich der Kreis zu einem Reigen genussvoller Lebensart.

Die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz können für ihre Reihe "Regionale Länderküche" hier aus dem Vollen schöpfen. Sie servieren ein sahniges, eingemachtes Kalbfleisch, es gibt gebackene Schnecken auf einem kleinen Salat, sie bereiten ein badisches Schäufele zu, mit einem besonderen Kartoffelsalatund als Höhepunkt gibt es ein herzhaftes Ochsenschwanzragout. Zum Abschluss zeigen die beiden noch, wie die echte, die wahre Linzertorte gelingt, und erklären, was sie im Badischen überhaupt verloren hat.

Stand: 10.08.2018, 12:00