Willkommen bei den Sch'tis

Szene aus "WILLKOMMEN BEI DEN SCH'TIS (bienvenue chez les ch'tis)"

Willkommen bei den Sch'tis

Mit einem unglaublich dreisten Trick versucht der provenzalische Postler Philippe sich auf Wunsch seiner leicht depressiven Frau an die noch sonnigere Côte d'Azur versetzen zu lassen. Doch sein Schwindel wird entdeckt und er postwendend strafversetzt: Er muss in die nördlichste Ecke Frankreichs, wo, so geht die Fama, Schneestürme wehen und raue Gesellen hausen, die ihre Abfälle auf den Bürgersteig kippen.

Als Philippe bei strömendem Regen in der nordfranzösischen Region Nord-Pasde-Calais ankommt und ihn der tapsige Hinterwäldler Antoine mit unverständlichem Kauderwelsch begrüßt, scheinen sich seine schlimmsten Befürchtungen zu bestätigen. Doch schneller als er eine Tüte Fritten, das Nationalgericht der Gegend, essen kann, werden seine Vorurteile widerlegt.

Seine im Sch'ti-Dialekt nuschelnden Kollegen versteht er zwar nicht immer, doch deren herzliches Gemüt, das unerwartet leckere Essen und die obligatorischen Schnäpschen sowie das mittelalterliche Städtchen und die herbschöne Nordsee lassen ihn die Heimat beinahe vergessen. Unheil droht, als seine Ehefrau, von der er sich bei Heimatbesuchen am Wochenende für sein vermeintliches Martyrium bedauern lässt, ihre Anreise ankündigt. Damit Philippes Schwindel nicht auffliegt, müssen die liebenswürdigen Sch'tis sich ihr gegenüber genau so verhalten, wie alle Welt es von ihnen erwartet.

Bienvenue chez les Ch'tis, Frankreich 2008
Stab:
Regie: Dany Boon
Buch: Dany Boon, Alexandre Charlot, Franck Magnier
Kamera: Pierre Aim
Musik: Philippe Rombi

Darsteller:
Philippe Abrams (Kad Merad)
Antoine Bailleul (Dany Boon)
Julie Abrams (Zoe Felix)
Annabelle Deconninck (Anne Marivin)
Fabrice Canoli (Philippe Duquesne)
Yann Vandernoout (Guy Lecluyse)
Polizist (Patrick Bosso)
Momo (Zinedine Soualem)

Stand: 31.01.2020, 16:54

Alle Sendungen

Unsere Videos