Spion zwischen zwei Fronten

Szene aus Spion zwischen zwei Fronten

Tripple Cross, England/Frankreich 1966

Spion zwischen zwei Fronten

Safeknacker Eddie Chapman, im Gefängnis von Jersey eingesperrt, wittert seine Chance, als die Deutschen 1940 auf der Kanalinsel landen. Er bietet sich dem deutschen Geheimdienst als Spion an und wird nach einer Spezialausbildung tatsächlich mit einem Sonderauftrag nach England geschickt. Dort vertraut er sich dem britischen Geheimdienst an; sein Angebot, für viel Geld und Straferlass als Agent gegen die Deutschen tätig zu werden, findet Anklang. Fortan agiert Eddie ebenso unverfroren wie erfolgreich als Spion zwischen den Fronten.

Christopher Plummer spielt den Doppelagenten Eddie Chapman in diesem Spionage-Thriller aus dem Zweiten Weltkrieg mit großer Starbesetzung; seine Partner sind Yul Brynner als deutscher General, Gert Fröbe als misstrauischer Abwehr-Oberst und Romy Schneider in der Rolle einer flirtfreudigen Comtesse.

Eddie Chapman, der ehemalige Geldschrankknacker, hatte in den 1930er Jahren mehr als vierzig erfolgreiche Beutezüge hinter sich gebracht, bevor man seiner habhaft werden und ihn hinter Gitter bringen konnte. Der Zweite Weltkrieg bot ihm die Chance seines Lebens, die er als Doppelagent genial zu nutzen wusste. Denn nach Kriegsende war er nicht nur frei, sondern auch reich und berühmt. Er selbst hat immer auf die Feststellung Wert gelegt, dass er ein völlig amoralischer Mensch sei, nur auf Geld aus, die Ideologie der gegeneinander kämpfenden Parteien habe ihn ebenso wenig interessiert wie das Schicksal seines Landes.

Darsteller
Eddie Chapman (Christopher Plummer)
Die Comtesse (Romy Schneider)
Der Geheimdienstmann (Trevor Howard)
General von Grünen (Yul Brynner)
Oberst Steinhäger (Gert Fröbe)
Paulette (Claudine Auger)
Keller (Harry Meyen)

Stab
Buch: Réne Hardy
Regie: Terence Young
Musik: Georges Garvarentz

Stand: 23.11.2017, 17:15

Alle Sendungen

Unsere Videos