Der Nächste, bitte!

 Jean-Yves (Dany Boon) und Isabel (Diane Kruger) durchleben turbulente Zeiten.

Un plan parfait, Frankreich 2012

Der Nächste, bitte!

In Isabelles Familie ging bislang jede erste Ehe in die Brüche. Erst mit der zweiten Heirat kann das große Glück kommen. Deshalb lebt die junge Zahnärztin nun schon zehn Jahre mit ihrem Freund und Kollegen Pierre ohne Trauschein zusammen. Ihre Beziehung scheint perfekt zu sein: Beruflich teilen sich beide eine Praxis, am Wochenende geht es gemeinsam zum Bowling und Sex gibt es in schöner Regelmäßigkeit freitags und sonntags. Nichts spräche dagegen, sich endlich das Jawort zu geben - wäre da nicht dieser leidige Familienfluch!

Durch Isabelles ungewöhnliche Idee, das Schicksal auszutricksen, kommt Bewegung in die Sache: Ein anderer Mann muss her, den sie in erster Ehe heiratet, um sich sogleich wieder scheiden zu lassen - und schon ist der Weg bereitet für die zweite Ehe mit dem geliebten Pierre. In Dänemark soll so etwas am leichtesten gehen, also setzt sich Isabelle in den nächsten Flieger. Doch leider wird sie von ihrem Auserwählten versetzt. Also muss schnell ein Plan B her. Dabei setzt sie auf den Erstbesten: den vertrottelten Reisejournalisten Jean-Yves. Dass der schon auf dem Hinflug ziemlich genervt hat, ist für sie kein Problem - schließlich soll es ja nicht für ewig sein. Doch der komische Kauz lässt sich nicht so leicht einfangen. Noch schwieriger erweist es sich aber, ihn wieder loswerden.

In der romantischen Komödie glänzt Frankreichs Superstar Dany Boon einmal mehr als liebenswürdiger Trottel mit ungeahnten Fähigkeiten. An seiner Seite lässt Hollywoodstar Diane Kruger ihr komödiantisches Talent aufblitzen. Regisseur Pascal Chaumeil schickt das Paar in seinem zweiten Film nach "Der Auftragslover" auf eine etwas andere Hochzeitsreise - bei der die Originalschauplätze in Kenia und Moskau einen ganz eigenen Reiz entfalten. Höhepunkt ist der Flug mit einer russischen Militärmaschine, in der Boon und Kruger ihr Liebesglück für einen Moment völlig schwerelos erleben dürfen.

Darsteller
Isabelle (Diane Kruger)
Jean-Yves (Dany Boon)
Corinne (Alice Pol)
Patrick (Jonathan Cohen)
Pierre (Robert Plagnol)
Solange (Bernadette le Saché)
Valérie (Laure Calamy)

Stab
Buch Laurent Zeitoun
Regie Pascal Chaumeil
Musik Klaus Badelt

Stand: 25.01.2019, 17:10

Alle Sendungen

Unsere Videos