Verzicht, Vernunft, Vergnügen: Wie wird der Sommerurlaub 2021?

Verzicht, Vernunft, Vergnügen: Wie wird der Sommerurlaub 2021? Ihre Meinung 01.07.2021 01:28:39 Std. UT DGS Verfügbar bis 01.07.2022 WDR

Verzicht, Vernunft, Vergnügen: Wie wird der Sommerurlaub 2021?

Kurz vor Beginn der Schulferien im bevölkerungsreichsten Bundesland: Wie kann der Sommerurlaub in diesem Jahr aussehen? Fest steht, die Buchungszahlen steigen rasant, die Menschen haben große Lust zu verreisen. Doch wie können Ferien in Pandemiezeiten sein? Wie können wir unbeschwert, aber doch sicher in die schönsten Wochen des Jahres starten?

Zahlreiche Urlaubsregionen sind nicht mehr als Corona-Risiko-Gebiete ausgewiesen. Die Einreisehürden sinken oder fallen ganz weg, wie in Österreich, Griechenland oder Kroatien.

Lieblingsziel Mittelmeer

Ab Juli sollen von Deutschland aus wieder 217 Orte in 38 Ländern angeflogen werden, teilte der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) kürzlich mit. Das sind fast so viele Ziele wie vor der Pandemie im Jahr 2019. Vor allem Pauschalreisen ans Mittelmeer seien gefragt. Die Menschen würden allerdings noch vergleichsweise kurzfristig buchen.

Doch was ist, wenn die Corona-Zahlen wieder steigen? Viele Deutsche haben vor Reiseantritt noch keinen vollständigen Impfschutz. Wie komme ich nach Hause, wenn mein Urlaubsziel plötzlich zum Quarantänegebiet erklärt wird?

Auf die dramatischen Folgen der Insolvenz des Reisekonzerns Thomas Cook 2019 hat die Politik reagiert. Damals hatte die Versicherung nur einen Bruchteil der Kosten für den Rücktransport gestrandeter Urlauber ersetzt, weshalb schließlich der Staat eingesprungen ist. Um die Belastung des Steuerzahlers künftig zu verhindern, beschloss der Bundestag kürzlich die Einrichtung eines millionenschweren Sicherungsfonds, in den die Veranstalter selbst einzahlen müssen.

Angst vor der nächsten Welle

Wie sind die Reiseanbieter, auch die in NRW, auf diesen besonderen Sommer vorbereitet? Wer kann sich überhaupt Urlaub leisten, nach Monaten der Kurzarbeit oder Corona-bedingter Arbeitslosigkeit? Wie hat sich unser Urlaubsverhalten durch die Pandemie verändert? Verspielen wir durch Unvernunft unsere Gesundheit? Oder gehen wir in diesem Jahr mit Desinfektionsmittel statt Sonnencreme zum Strand?

Urlaub unter Coronabedingungen: Auch dieser Sommer steht im Zeichen der Pandemie, die Angst vor der vierten Welle ist groß.

Bettina Böttinger diskutierte in der Harmonie Bonn u.a. mit folgenden Gästen:

  • Andreas Pinkwart (FDP), Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen,
  • Kerstin Heinen, Deutscher Reiseverband (DRV)

Redaktion: Bettina Scharkus und Neila Doss

Stand: 02.07.2021, 09:08