Tanja Schönenborn und Rafael Fuchsgruber laufen durch die Namibwüste.

Weltpremiere: Zu Fuß durch die Namibwüste

Stand: 27.07.2022, 06:00 Uhr

Als erstes Läuferpaar der Welt haben Tanja Schönenborn und Rafael Fuchsgruber aus Hennef die Namibwüste durchquert: 1000 km in 17 Tagen. Tanja Schönenborn erzählt von der Herausforderung ihres Lebens. Ihr Buch „Running Girls“ können Sie gewinnen.

Als Kind war Tanja Schönenborn im Leichtathletik-Team. Als Erwachsene lebte sie ungesund, wog 85 Kilo bei 1,65 m Körpergröße. Das wollte sie ändern und begann mit dem Laufen. 2018 schloss sie den „Gobi March“ in der Mongolei als fünfbeste Frau ab.

Zu Fuß durch die afrikanische Namibwüste

Hier und heute 27.07.2022 08:53 Min. Verfügbar bis 27.07.2023 WDR

 Tanja Schönenborn und Rafael Fuchsgruber treffen in der Namibwüste auf Elefanten.

Tanja und Rafael werden Zeugen von atemberaubenden Naturschauspielen.

Und dann kam der Weltrekord: 1000 km in 17 Tagen. Die gleißende Sonne der Namibwüste in Namibia ihr ständiger Begleiter. Ein Lauf, der sie ans Limit brachte.
„Die Reise war unser 100. Geburtstag“, scherzt Tanja Schönenborn, „Ich bin 40 geworden, Rafael 60.“ Die ARD hat die herausfordernde Reise dokumentiert: „Running wild in Afrika“.

Im August will Tanja Schönenborn bei einem Rennen in Lappland starten: 250 Kilometer in sechs Tagen. Im Rucksack trägt sie dann acht Kilo mit sich herum. Dafür trainiert Tanja Schönenborn derzeit.

Buchverlosung „Running Girls“

Wir verlosen ein Exemplar von „Running Girls“ von Tanja Schönenborn. Wenn Sie es gewinnen möchten, schreiben Sie uns an hierundheute@wdr.de – Stichwort„Tanja Schönenborn“, begründen Sie bitte, warum Sie das Buch gewinnen möchten und nennen Sie uns auch Ihre Adresse.
Einsendeschluss ist Donnerstag, 28. Juli um 12 Uhr. Das Los entscheidet unter allen Mail-Einsendungen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Themen