WDR-Kultursommer: Cirque Bouffon

Kultursummer Bouffon

WDR-Kultursommer: Cirque Bouffon

Der Cirque Bouffon gehört zu den schönen, magischen Manegen in Deutschland - und das seit jetzt 15 Jahren. Der Zirkus wird von Anja Knips und Frédéric Zipperlin aus Köln geleitet. Er ist Jongleur und sie ist Sängerin, aber vor allem sind beide Zirkusdirektoren.

Der Cirque Bouffon ist ein zeitgenössischer Zirkus. Das Programm ist sehr poetisch, voller theatralischer und akrobatischer Elemente.

Neben ihrer Leidenschaft für den Zirkus haben sich Anja Knips und Frédéric Zipperlin ein zweites Standbein mit einem Feinkostladen aufgebaut. Ein Glücksfall für die Corona-Zeit, um den Aufführungsstopp des Zirkus wenigstens finanziell zu überstehen.

Frédéric Zipperlin vermisste insbesondere den persönlichen Kontakt zu seinem Publikum.

Anja Knips formuliert ihren Verlust so:

„Diese Wunder und Magie haben auch viel mit persönlicher Freiheit zu tun. Und wenn einem das weggenommen wird, dann fällt man auf einmal in eine Maschinerie herein, die einem die Kreativität wegnimmt und die Magie wegnimmt - die Freude wegnimmt. Das ist sehr schwer für Künstler, diesen Zustand auszuhalten“.

Da der Spielbetrieb wieder aufgenommen wurde, kann der Cirque Bouffon endlich wieder sinnliche Erlebnisse für sein Publikum schaffen: Poesie, Magie und Wunder!

WDR-Kultursommer: Cirque Bouffon 03:09 Min. Verfügbar bis 27.07.2022 Von Malte Linde

Mehr von Cirque Bouffon

Cirque Bouffon bei Social Media

Stand: 28.07.2021, 06:00