Spruch des Tages

Spruch des Tages

„Sollen Feld und Garten wohl gedeihn, dann braucht's im Juni Sonnenschein."

Sonne

„Sollen Feld und Garten wohl gedeihn, dann braucht's im Juni Sonnenschein."
Bauernregel

„Sollen Feld und Garten wohl gedeihn, dann braucht's im Juni Sonnenschein."
Bauernregel

„Manche Arbeitnehmer sind wie Wein. Je älter, desto besser.“

Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist.“

„Heute ist der montagigste Dienstag des Jahres.“

„Familie ist wie ein Baum. Die Zweige mögen in unterschiedliche Richtungen wachsen, doch die Wurzeln halten alles zusammen. “

„Muttertag ist 365 Tage im Jahr.“

„Das Summen der Bienen ist die Stimme des Gartens.“

Aus der Rezension einer Wetter-App: "Die Feuerwehr pumpt gerade eure ´leichte Bewölkung´ aus meinem Keller..."

„Irgendwann finde ich mal raus, wo der Staub wohnt und lege mich auch einfach mitten in seine Wohnung...“
via Twitter/ @Snosen1280

"Am meisten beömmelt sich der Döskopp immer über seine eigenen Witze, woll!"
Sauerländer Platt

„Die einzige Fee, die wirklich existiert, ist die Kaffee...“
via Twitter/ @thatshername_

„Ker, watt freu ich mich auf nache Maloche!“ (Ruhrpott)

„Lesen gefährdet die Dummheit.“

„Sunnesching! Isch glaub es nisch!“ (Rheinischer Spruch)

"Erfolg hat drei Buchstaben: TUN"

„Vorhin hörte man den Eiswagen bimmeln, und ein kleiner Junge rief "Hör mal Papa, Kirchenglocken!"
Das wäre auch meine Religion, mit dem heiligen St. Stracciatella.“
via Twitter/@CarellaLK

Sabbel nicht, dat geht. (Ruhrpott)

„Chef, ich komme heute später zur Arbeit.“
- „Wann denn?“
- „Dienstag.“

„Freitag, der Dreizehnte?! Mir doch egal!“

"Glückliche Menschen haben nicht das Beste von allem. Glückliche Menschen machen das Beste aus allem."

"Ahja, guck mal!" - Ich, zu mir selber, wenn ich eine neue Funktion an einem Gerät entdecke, welches ich schon 2 Jahre benutze.
via Twitter/@Sternhagelproll

„Geschwister sind nie alleine, sie tragen den anderen immer im Herzen.“

"Ich habe im Büro jetzt einen Kochbeutel Reis stehen. Wenn mich nun Kollegen mit ihren Problemen belästigen, schubse ich ihn demonstrativ um."
via Twitter/@Ursel_aus_Mais

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

"Bevor du mit dem Kopf durch die Wand gehst, überlege dir, was du im Nebenzimmer willst."

„Unser Leben ist zu kurz, um das Glücklichsein auf irgendwann zu verschieben.“

"Du verlierst nie. Entweder du gewinnst, oder du lernst."

„Kleiner Tipp: Das Passwort fürs Leben heißt Humor ...“

„Winterspeck ist weg, hab jetzt Frühlingsrollen.“

„Im Ruhrpott fährt man gerne in die Tropen: Bottrop, Castrop, Lanstrop, Waltrop, Finnentrop, Höntrop, Uentrop.“

„Du hast drei Möglichkeiten im Leben: Aufgeben, Nachgeben oder alles geben.“

Wettervorhersage: „Heiter bis wolkig, gebietsweise Regen.“ - heißt so viel wie: „Keine Ahnung, wirst schon merken.“

„Die Pflicht ruft.“ - „Sag ihr, ich rufe zurück.“

„Bat de bure nit kennt, dat frietete nit. (Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht“
(Sauerländisch)

„Glück ist, wenn die Katastrophe eine Pause macht.“

„Die Kälte des Winters...macht einem erst die Freude über den Frühling bewusst.“

„Die meisterverkaufte Brotsorte ist 'Das da'! Dicht gefolgt von 'Nee, das daneben'!“
via Twitter/@Max_Power888

„Die menschliche Eigenschaft, die ich am liebsten verstärken würde, ist die Empathie. Sie vereint uns in einem friedlichen, lieben Zustand.“
Stephan Hawking

„Ich bin so alt, bei uns hieß Lifehack früher ja noch Trick 17!“
(@ischabekannt via Twitter)

„Manchmal braucht es keine weite Reise, um glücklich zu sein. Es genügt ein Ausflug in die Natur!“

„Frauen lieben die einfachen Dinge des Lebens - zum Beispiel Männer.“
Farrah Fawcett, US-Schauspielerin

„Schmeckt der Spargel auch nach Holz, er macht den deutschen Bauer stolz.“
Volksmund

„Ist der Februar trocken und kalt, kommt im März die Hitze bald.“
Bauernregel

„Ein Weißer Hai kann einen Tropfen Blut schon aus fünf Kilometern Entfernung wahrnehmen. Ich kann das mit Sofas.“
via Twitter/@kaffeecup

„Hömma, Frühling du ollen Eumel. Wo bisse am bleiben?“
via Facebook @ Ruhrpottisch

„Leever rich un jesund als ärm un krank. (Lieber reich und gesund als arm und krank.)“

„Man kann Glück nicht kaufen. Aber einen Skipass!“

„Ich will nicht sagen, dass mir kalt ist, aber das ist keine Gänsehaut mehr, das ist schon Raufasertapete.“
via Twitter/@silentsouvlaki

„Viel zu oft gibt man etwas Gutes auf, in der Hoffnung etwas Besseres zu finden.“

„Ich habe Fahrradfahren noch von meinen Eltern gelernt. Nicht über Youtube.“

„Mama, warum heißt es eigentlich Muttersprache? Ganz einfach. Weil der Papa hier nichts zu sagen hat.“

„Was das Ziel bestimmt, ist nicht der Wind, sondern das Segel und der Steuermann.“

„Dreimal dürft ihr raten, wer sofort nach dem Aufstehen fünf Kilometer joggen war und dann quietschvergnügt ohne Kaffee zur Arbeit ist.
JEP! ICH WAR'S NICHT.“

via Twitter/@DrWaumiau

„Akzeptiere was ist, lass gehen was war, und habe Vertrauen in das, was kommt.“

„Die Frau und die Kühlkette dürfen nicht unterbrochen werden.“
via Twitter/@der_ypsilon

„Ich faste Brokkoli.- Julius, 6 Jahre, verzichtet gerne“

„Es tut gut, einen Schritt zurückzutreten und sein Leben zu überdenken.“
Martin Lütticke, lebt seit 30 Jahren in einem Kloster

„Das Wesentliche ist nicht gesiegt, sondern sich wacker geschlagen zu haben.“
Pierre de Coubertin, Initiator der olympischen Spiele der Neuzeit

„Wenn ich mir das fast leere Ananascocosduschgel ans Ohr halte, kann ich meine Oma "Schütte noch etwas Wasser rein, dann kannst du damit noch xmal duschen!" sagen hören.“
via Twitter/@popupanna

„Sei immer du selbst. Ein Original ist immer mehr wert als eine Kopie.“

„Der gesündeste Abstand vom Büro-Bildschirm zu deinen Augen ist exakt 8.325,79 km entfernt, in der Karibik.“
via Twitter/@derDexter

„Kindergeburtstagskuchen... In den 80ern: Omas Marmorkuchen mit 'nem Schuss Rumaroma. Heute: Dreistöckiges Piratenschiff mit beweglichen Elementen und Tischfeuerwerk. Garniert mit dem heiligen Gral."
via Twitter/@glitzeratom

„Ich habe nie alle Tassen im Schrank, in einer ist immer Kaffee."
via Twitter/@HeinrichKloss

„Wenn du etwas nicht mehr aus dem Kopf bekommst, solltest du es riskieren."

„Der Tag, der alles Leben verändern kann, beginnt jeden Morgen neu."

„Dein Leben ist das, was deine Gedanken daraus machen."
Marc Aurel, römischer Kaiser und Philosoph

„Habe eine Dose Thunfisch in einem Haushalt mit 9 Katzen aufgemacht. Ich weiß jetzt, was Angst ist."

„Wer nicht will findet Gründe, wer will findet Wege."

„Tochter. 16. fragte vorhin, wohin auf einem Briefkuvert eigentlich die Briefmarke geklebt wird. Dafür sind Väter da. Für die Vermittlung längst vergessener, mittelalterlicher Bräuche."
via Twitter/@Schlachtzeile

„Den Deutschen muss man verstehen, um ihn zu lieben; den Franzosen muss man lieben, um ihn zu verstehen."
Kurt Tucholsky

„Kind, welches Märchen soll ich dir heute vorlesen?"
- Der verkaterte Stiefel!
„Von den Gebrüdern Grappa, oder was?"

via Twitter/@frauliller

„Manche Leute schlafen nur deshalb so gut, weil sie so langweilige Träume haben."
Madame de Staël, Schriftstellerin

„Liebe ist die beständigste Macht der Welt."
Martin Luther King, amerikanischer Bürgerrechtler

„Wichtige Entscheiden trifft man ja am besten völlig übermüdet."
viaTwitter/don_sebo

„Fast hatte ich den Mathelehrer vergessen, der mich in der 9. Klasse aufgrund schlechter Noten für meinen Berufswunsch 'Arzt' aus vollem Herzen auslachte. Bis er gerade in meine Sprechstunde kam..."
via Twitter/JoStowasser

„Kinder, ihr müsst Spinat essen, dann werdet ihr so stark wie Popeye!"
„Wer ist Popeye?"
Warum die Erziehungsmethoden von früher nicht mehr funktionieren.

via Twitter/@KlumpRad

„Ich leide jeden Montag am Robinson-Syndrom: Warten auf Freitag."
via Twitter/@rbnngl

Frohe Ostern - Erster! :-)"

Der beste vierbeinige Freund des Menschen ist sein Bett."
via Twitter/mindwarp5

Steine, selbst wenn sie im Wege liegen, können zu einer Straße werden."
via Else Pannek

„Wenn man den Kuchen nicht schneidet isses auch nur ein Stück. Und von einem Stück Kuchen ist noch niemand dick geworden."
via Twitter/GalacticTimmy

„Schlagfertigkeit ist etwas, worauf man erst 24 Stunden später kommt."
-Mark Twain

„Feiere deine Ecken und Kanten. Diamanten sind auch nicht rund."

„Natürlich spreche ich mit mir selbst. Manchmal brauche ich kompetente Beratung."

„Positiv gedacht ist halb vollbracht."

„A Plätzchen a day keeps the Weihnachtsstress away."

„Wenn ich nicht verliere, kann der andere nicht gewinnen."
Boris Becker

Nutze dein Lächeln, um die Welt zu verändern. Lasse nicht die Welt dein Lächeln verändern."

Gute Freunde sind wie Sterne. Sie sind immer da, auch wenn man sie nicht sieht."

„Männer werden 7, danach wachsen sie nur noch."

Mann: "1:0 für dich." Ich: "842:0 für mich, aber wer zählt das schon."

„Dein Alter sagt nichts über deine Reife, Noten sagen nichts über deine Intelligenz und Gerüchte sagen nichts über deinen Charakter."
via WDR imago stocks & people

„Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen."
Astrid Lindgren

„Kann ich das Wochenende noch mal in Zeitlupe sehen?"
„Zeitlupe gibt's nur von Montag bis Freitag."
via Twitter/regieklappe

„Ich drücke und ich denk an dich: Heute ist Vergissmeinnicht."

„Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen."
Chinesisches Sprichwort

„Beziehungsstatus: Ich gehe mit meiner Laterne."
via Twitter/vitou

„Bei der Kälte muss man sich genau überlegen, mit welchem Gesicht man rausgeht. Das bleibt dann so."
via Twitter/Kropunder

„Der Herbst ist des Jahres schönstes farbiges Lächeln."
via pxhere/WillyMeurer

„Ich habe jetzt genau das richtige Alter. Ich muss nur noch herausfinden wofür!"

„Sag mir die drei magischen Worte: Heute ist Freitag!"

„Wir müssen ja sowieso denken, warum dann nicht gleich positiv?"

„Drei Dinge, die ich mir immer zu viel mache: Hoffnung, Gedanken, Nudeln."
via Twitter/ohsushilegs

„Echte Männer essen kein Obst. Echte Männer essen Fruchtfleisch."
via Twitter/GebbiGibson

„Glücklich sein bedeutet nicht, das Beste von allem zu haben, sondern das Beste aus allem zu machen."
via pixbay/JualiaAk

„Thermomix ist also eine Küchenmaschine. Hätte ja auch der Heizungsinstallateur bei Asterix und Obelix sein können."
via Twitter/Garpswelt

„Als Vater kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem man als Familienoberhaupt auf den Tisch haut und ruft: "HÖRT AUF, ODER ICH SAG'S DER MAMA!" via Twitter/guycalleddad

„Physik klingt für mich ungefähr so: Es waren zwei Kamele, eins davon war lila. Wieviel wiegt der Sand, wenn es dunkel ist?"
via Twitter/Quatschnass

„Du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben! Also behandeln dich auch so!"
via pixbay/neufal54

„Was dich nicht glücklich macht, kann weg!"
via Twitter/LauraNeverminds

„Wenn ihr die Wahl habt, das Bad zu putzen oder zum Sport zu gehen, welche Serien guckt ihr dann?"
via Twitter/Vivaldi100

„Mache das, was du für richtig hältst. Es wird immer einen geben, der anders denkt."
Michelle Obama

„Sei was Du bist und gib was Du hast."
Buddhistische Weisheit

„Sei wie du bist - und nicht so, wie andere dich haben wollen!"
Natascha Focke

Sehen wir es positiv: Es ist der letzte Montag für diese Woche."
via Twitter/HerrErrr

„Manche schminken sich stundenlang.
Manche lächeln ein paar Sekunden und sind viel schöner."

via Twitter/LiBiDoTwit

„Ketchup oder Mayo?"
- Ja, gerne.
„Ja, was?"
- Ja Sir, Herr Pommesbudenbesitzer, Sir!
via Twitter/Shiny1jix

Einem Tier ist es egal, wie du aussiehst. Gibst du ihm dein Herz, gibt es dir seins."

„Wusstet ihr, dass Himmel und Hölle dasselbe sind? Es sind Schuhläden. Für Frauen der Himmel. Für Männer die Hölle."
via Twitter/ein_stein4u

„Habe meine Ansprüche, was Männer betrifft, nun leicht nach unten korrigiert. Der Nächste, der ein Butterbrot schmieren kann, wird geheiratet!"
via Twitter/DarkLordOf_Evil

„Es gibt nur einen Weg, der für dich richtig ist
Nämlich deinen!"

Kommt ein Mann in die Bücherei.
„Ich hätte gerne das Buch 'Die Überlegenheit des Mannes'.“
Antwort: „Fantasie und Utopie finden Sie im ersten Stock.“

„1983. Mama zu mir: "Wenn dir Fremde Bonbons anbieten, geh nicht mit!
2013. Ich zu Mama: "Wenn dir Fremde Links senden, klick nicht drauf!"“

via Twitter/GebbiGibson

„Beklage nicht, was nicht zu ändern ist, aber ändere, was zu beklagen ist.“
-William Shakespeare

„Kopf hoch, sonst kannst du die Sterne nicht mehr sehen.“

„Nicht die Jahre in unserem Leben zählen,
sondern das Leben in unseren Jahren.“
- Adlai Ewing Stevenson

„Man muss an sich selbst glauben, das ist das Geheimnis.“
- Charlie Chaplin

Stand: 09.04.2018, 13:30 Uhr