Wenn Beruhigungsmittel zum Alltag gehören

Hyaluron, Selen & Co. – schön durch Pillen?

Zahlreiche Pillen und Kapseln auf dem Kosmetikmarkt versprechen Schönheit und jüngeres Aussehen durch Hyaluron, Selen, Biotin, Spirulina oder Zink. Funktioniert das wirklich? Hautärztin Dr. Bettina Banasch klärt uns auf.

Falten

Ein jugendliches Aussehen ist für viele wichtig.

Eine straffe, jugendliche Haut gilt für viele als Schönheitskriterium. An der Haut erkennt man das Alter oft am schnellsten. Tiefe Falten und kleine Fältchen im Gesicht können durch eine Vielzahl von Faktoren entstehen. Dabei spielen nicht nur sonnenbedingte Veränderungen oder Hautschädigungen durch freie Radikale eine Rolle. Auch die persönliche Mimik zeichnet sich im Laufe der Zeit ins Gesicht.

Natürliche Alterung

Die natürliche Alterung setzt ungefähr zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr ein. Der genaue Zeitpunkt ist allerdings bei jedem Menschen ein anderer.

Hyaluron, Selen & Co. – schön durch Pillen?

Hier und heute 04.05.2022 09:38 Min. Verfügbar bis 04.05.2023 WDR

Kosmetikindustrie reagiert auf den Wunsch nach jugendlichem Aussehen

Die Industrie hat den Wunsch nach einem jugendlichen Aussehen erkannt. Auf dem Markt sind deshalb zahlreiche Produkte wie Hautcremes, Trinkampullen mit Hyaluron oder Hormone zum Einnehmen.

Hyaluron: Die Hyaluronsäure besitzt die Fähigkeit, sehr große Mengen an Wasser zu binden. Deshalb hat sie eine wichtige Funktionen in Haut und Gelenken.

Fingernägel

Einige Supplements sorgen für kräftige Nägel.

Selen und Zink: das sind Spurenelemente, die Bestandteil von verschiedenen Stoffwechselenzymen sind. Außerdem haben sie Einfluss auf die Insulinspeicherung und den Hormonhaushalt. Als Antioxidanien sind Selen und Zink verantwortlich für eine schöne Haut, kräftige Nägel und volles Haar.

Biotin: Biotin ist auch als Vitamin B7 oder unter dem Namen Vitamin H bekannt und Teil des Vitamin B-Komplexes. Biotin wirkt wie ein Coenzym im Körper, ohne das Fette, Proteine und Kohlenhydrate nicht in Makronährstoffe umgewandelt werden können, die der Körper zur Energiegewinnung benötigt.

Spirulina: Spirulina ist oftmals als Mikroalge oder Süßwasseralge bekannt. Diese besiedeln hauptsächlich tropisches Süßwasser, weshalb Spirulina jodfrei ist. Gleichzeitig soll die Mikroalge sehr eiweißreich sein und viele Vitamine wie Vitamin B12 und Mineralstoffe enthalten. Spirulina wird nachgesagt, das Hautbild jünger erscheinen zu lassen.

Das Bild zeigt eine offene Dose mit Creme.

In der Superknolle stecken vorteilhafte Vitamine und Inhaltsstoffe, die in Cremes zu finden sind.

Yamaswurzel: Ursprünglich aus Südamerika wird die Knolle mittlerweile in vielen tropischen Ländern angebaut und wegen ihrer vielfältigen Wirkungen hochgeschätzt. Mittlerweile ist auch die Kosmetikindustrie auf die tropische Superknolle aufmerksam geworden. Hautcremes machen sich das in der Yamswurzel enthaltene Diosgenin zunutze.