Witzige Schlüsselbretter selbstgemacht

Witzige Schlüsselbretter selbstgemacht Hier und heute 11.03.2020 18:32 Min. Verfügbar bis 11.03.2021 WDR

Witzige Schlüsselbretter selbstgemacht

Wer kennt sie nicht – die ewige Suche nach dem Schlüssel. DIY-Expertin Sabrina Hey aus Düsseldorf hat die Lösung: Sie macht mit ganz einfachen Mitteln dekorative Schlüsselbretter. Damit klappt die übersichtliche Aufbewahrung garantiert und ein Hingucker sind sie obendrein.

Schlüsselbrett mit Kugelanhängern

Sie benötigen

  • 1 Stück Holz
  • Holzkugeln mit Löchern, nach Wunsch in einer oder verschiedenen Größen
  • 1 Lineal oder Zollstock
  • 1 Bleistift
  • Farbe nach Belieben (z.B. Acrylfarbe)
  • 1 Stichsäge
  • 1 Schraubenzieher und evtl. Hammer
  • Schleifpapier
  • reißfeste Schnur  (z.B. Silikon- oder Polyesterschnur)
  • Schlüsselringe
Witzige Schlüsselbretter selbstgemacht

So geht’s

Die Holzkugeln nach Belieben bemalen. Das Holzstück auf die gewünschte Größe sägen (oder im Baumarkt zusägen lassen). Die Länge und Höhe des Holzstücks können beliebig gewählt werden; es sollte aber mindestens 5 cm breit sein. Gute Maße sind: 25 cm lang, 2 cm dick, 6 cm breit.

Mit Hilfe des Lineals auf der langen Seite des Holzbretts die Position für mehrere Schlitze markieren. Wichtig dabei ist, dass der Abstand zwischen den einzelnen Schlitzen mindesten 2 cm ist. An der Vorderseite mit einer Stichsäge an den markierten Stellen Schlitze von circa 3-4 cm Tiefe und 0,5 cm Breite in das Holz sägen.

Mit Hilfe eines Schraubenziehers und eines Hammers das Holz aus dem Spalt stemmen und die Ecken und Kanten abschleifen. Die Schnur doppelt nehmen, mit einer Schlaufe den Schlüsselring befestigen und einen ersten Doppelknoten als unteren Halt machen. Die Kugeln auffädeln, oben mit einem Doppelknoten eng zuknoten und die Restschnur abschneiden.

Das Holzbrett an der Wand befestigen (z.B. mit Bildaufhängern) und den oder die Schlüssel mit einem Schlüsselring an dem Anhänger befestigen und in das Schlüsselbrett hängen.

Tipp

Alternativ können auch andere Objekte, die man gerne als Schlüsselanhänger verwenden möchte, statt der Kugeln verwendet werden. Wichtig ist, dass sie sich gut auffädeln oder an einer Schnur oder einem Lederband befestigen lassen und größer als der in das Holzbrett gesägte Schlitz sind.

Schlüsselbrett mit Klemmbausteinen

Sie benötigen

  • Grundplatte für Klemmbausteine
  • Vier- oder rechteckiger Klemmbaustein für den Schlüsselanhänger
  • 1 Bohrmaschine mit 3 mm Metallbohrer
  • Schlüsselring
Witzige Schlüsselbretter selbstgemacht

So geht’s

Ein Loch in den Klemmbaustein bohren. Alternativ einen Technik-Baustein mit Loch verwenden. Schlüsselring durch das Loch stecken. Die Platte direkt an der Wand anbringen oder alternativ auf einem Stück Holz oder in einem Bilderrahmen. Nach Belieben Deko mit anderen Bausteinen oder Figuren auf die Platte klemmen.

Tipp

Memohalter: In ein Klemmbaustein-Scharnier, das auf der Platte angebracht wird, lassen sich gut Memo-Zettel klemmen.

Wenn mehrere Schlüssel an das Brett gehängt werden, lassen sie sich gut durch verschiedenfarbige Steine kennzeichnen.

Magnetisches Schlüsselbrett

Sie benötigen

  • eine Holzplatte oder Holzstück nach Belieben
  • Magnetfarbe
  • Pinsel
  • Edelstahl-Magnete
Witzige Schlüsselbretter selbstgemacht

So geht’s

Magnetfarbe in drei Schichten auf das Holzbrett auftragen. Das Brett an einer Wand anbringen. Magnete darauf platzieren und Schlüssel oder andere Objekte daraufsetzen.

Tipp

Wer möchte, kann natürlich auch direkt eine magnetische Metallplatte verwenden und diese nach Belieben bemalen und dekorieren.

Stand: 11.03.2020, 06:00

Unsere Videos