Nützliche Apps für Garten- und Naturliebhaber

Nützliche Apps für Garten- und Naturliebhaber Hier und heute 08.05.2020 17:57 Min. Verfügbar bis 08.05.2021 WDR

Nützliche Apps für Garten- und Naturliebhaber

Welche Pflanze wächst das so hübsch am Wegesrand oder welches Unkraut macht sich da im Garten breit? Um das herauszufinden, kann man sich verschiedener Apps bedienen. Gärtner Markus Phlippen hat sich für uns verschiedene Apps für Balkon und Garten angeschaut.

Pflanzenbestimmung

Die Pflanzenbestimmungs-Apps „Flora Incognita“ und „PlantNet“ erkennen per Foto, um welche Pflanze es sich handelt

Auswahl der passenden Pflanze

Die App „Plants“ hilft bei der Auswahl der richtigen Pflanze – auch im Wohnzimmer. Sie misst die Lichtverhältnisse, stellt darauf basierend verschiedene Pflanzen vor und dank augmented reality lässt sich auch noch erkennen, wie sich die Pflanze auch optisch an der Stelle machen würde.

Nützlinge und Schädlinge im Garten

Beim Erkennen von nützlichem Getier oder Pilzen hilft die App „Nützlinge im Garten“.  Sie gibt auch Informationen, welcher Nützling gegen welchen Schädling hilft.

Hilfe bei Gemüse und Kräuter

Das Bild zeigt unterschiedliches Gemüse in einer Holzkiste.

Gemüse wird zu unterschiedlichen Zeiten im Jahr angepflanzt

Die App „Gemüse-Gärtner“ ist ein Ratgeber für Alles rund um das Pflanzen von Gemüse und Kräutern im eigenen Garten oder aber auch auf dem Balkon. Was muss wann gepflanzt werden und welche Pflege ist nötig? Diese und noch mehr Antworten gibt der „Gemüse-Gärtner“.

Stauden-Ratgeber

Nach der Pflanzung die Pflanze nochmals festdrücken

Für jeden Garten gibt es die passende Staude

Mit Hilfe der „Stauden-Ratgeber“-App können sich Hobby-Gärtner ein Beet ganz nach ihrem Geschmack zusammenstellen lassen. Farbwunsch, Höhe und Lichtposition der Pflanzen eingeben und die App „spuckt“ die passende Pflanze aus.

Stand: 08.05.2020, 06:00

Unsere Videos