Buntgefliester Mini-Pool

Buntgefliester Mini-Pool

Abkühlung mit Stil verspricht dieser buntgeflieste Mini-Pool. Die Handwerkerin unseres Vertrauens, Sylvia Adamec aus Düsseldorf, baut ihn in unserem Hier-und-heute-Garten. Hier kommt die Anleitung zum Nachmachen.

Die Anleitung

Das benötigen Sie

  • Pflanzkübel (ggf. mit Holzrahmen)
  • Untersetzer oder sonstiger Behälter (möglichst ohne Unebenheiten oder Stufen)
  • Ablaufgarnitur für Waschbecken
  • Fliesen in verschiedenen Größen und Farben (für Kurven und Ränder möglichst kleine Mosaikfliesen)
  • Mosaikkleber oder Flexkleber und Haftgrundierung (aus dem Baumarkt)
  • Fugenmaterial
  • Silikon zum Abdichten
  • Handschuhe
  • Schwamm und Lappen
  • Holzlasur und Pinsel

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

So wird ein Mini-Pool draus:

Verwenden Sie einen tiefen Behälter. Dieser sollte entweder in die Erde eingelassen und festgedrückt oder von einem Holzrahmen umgeben sein. Das stabilisiert ihn und die Fliesen brechen später nicht heraus. Mit Lasur für Außen behandeln – diese gut aufzurühren.

Mit einem Kreisbohrer ein Loch in der Größe des Wasserablaufs in den Boden bohren. Später darauf achten, dass diese Stelle nah am Ablauf des Balkons liegt oder an einer Stelle, an der das Wasser gut in die Erde abfließen kann.

Nun die Ablaufgarnitur einsetzen und mit Silikon abdichten. Jetzt  können Sie nach Lust und Laune mit den Fliesen ein Muster kreieren. In der Mitte des Bodens am besten mit einer großen Fliese beginnen. Das Muster können Sie vorher auf dem Boden auslegen und Variationen probieren.

Nun den Mosaikkleber an den einzelnen Fliesen aufragen und diese aufkleben.

Tipp: Für größere Gefäße eignet sich besser Flexkleber. Dabei vorher mit Haftgrundierung den Kunststoff vorbereiten, dann den Flexkleber anmischen, aufbringen und die Fliesen hineinsetzen.

In beiden Fällen nach dem Trocknen verfugen. Dabei bitte immer mit Handschuhen arbeiten. Das Fugenmaterial mit Wasser anrühren, mit dem Spachtel auftragen und die Steine mit dem Schwamm auswaschen. Die Fugen antrocknen lassen, dann die Fliesen mit dem Schwamm von restlichen Schlieren befreien und wenigstens einen Tag lang vollständig trocknen lassen.
Jetzt können Sie das Wasser einlassen. Es sollte egelmäßig gewechselt werden.

Viel Spaß!

Noch mehr schöne Dinge zum Selbstmachen

Stand: 20.08.2020, 06:00