Der Ehrwin des Jahres

Lokalzeit extra: im Einsatz für andere Lokalzeit-Geschichten 26.12.2019 29:27 Min. UT Verfügbar bis 26.12.2020 WDR

Der Ehrwin des Jahres

Ohne sie würde vieles in Nordrhein-Westfalen nicht funktionieren. Sie setzen sich in ihrer Freizeit selbstlos für andere ein, ohne Geld dafür zu bekommen: die Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler. Auch in diesem Jahr stellen wir Ihnen jeden Monat ein Projekt vor und wählen mit Ihrer Hilfe den Ehrwin des Jahres.

Laut Familienministerium engagiert sich gut jede und jeder Dritte in NRW freiwillig und ehrenamtlich. In der WDR-Lokalzeit am Samstag sagen wir diesen Menschen jeden Monat „Danke“ und verleihen ihnen den „Ehrwin des Monats“.

Gewinner des Jahres 2019

Hier können Sie sich noch mal alle Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler, ansehen, die 2019 den monatlichen Ehrwin gewonnen haben:

Ehrwin des Monats: Die Gewinnerinnen und Gewinner 2019

Ohne sie würde vieles in Nordrhein-Westfalen nicht funktionieren. Sie setzen sich in ihrer Freizeit selbstlos für andere ein und alles, ohne Geld dafür zu bekommen: die Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler. Jeden Monat stellten wir ein Projekt vor. Hier können Sie sich alle Videos der bisherigen Gewinner und Gewinnerinnen des Jahres noch einmal anschauen. Um die Videos zu starten, einfach auf das Bild klicken.

Der "Ehrwin des Monats" im März ging an Wilfried Knuf. Er ist das Herz der Initiative "aktiv55plus" in Radevormwald, kümmert sich um das Wohl der Seniorinnen und Senioren und hilft, wo er kann.

Der "Ehrwin des Monats" im März ging an Wilfried Knuf. Er ist das Herz der Initiative "aktiv55plus" in Radevormwald, kümmert sich um das Wohl der Seniorinnen und Senioren und hilft, wo er kann.

Anne-Marie Ordelheide ist die Gewinnerin des "Ehrwin des Monats" April. Sie ist Teil des Projekts "Dreizeit" in Dortmund und unternimmt ehrenamtlich verschiedene Ausflüge mit ihren "Patenkindern". Der Spaß steht dabei im Vordergrund!

Malin Magnus gewann den "Ehrwin des Monats" Mai. Sie lebt in einer Behinderteneinrichtung in Bethel und engagiert sich dort auf einem Gnadenhof. Dort kümmert sie sich tagtäglich um alte und kranke Tiere.

Walter Felsenheim fährt seit 20 Jahren ehrenamtlich den Bürgerbus in Bergheim Fliesteden und bringt Kinder zur Schule und Berufstätige zum Bahnhof. Der "Ehrwin des Monats" Juni für Walter Felsenheim!

Gerd Postelmann gewinnt den "Ehrwin des Monats" Juli. Der 74-Jährige ist die helfende Hand im Tierpark Fauna in Solingen. Und „die Fauna“, wie alle den kleinen Zoo nur nennen, wäre ohne Gerd Postelmann nicht das, was sie heute wäre.

Der "Ehrwin des Monats" im August geht an Ernst Walter Siepmann. Das Freibad in Schwelm wird nur von Ehrenamtlichen betrieben. Ernst Walter Siepmann ist das Herz des Bürgerbades, ohne ihn würde hier gar nichts laufen.

Seit 55 Jahren kümmert sich Karin Uberrecken ehrenamtlich um den turnerischen Nachwuchs in Bad Honnef mit dem Verein "TV Eiche". Sie vermittelt Kindern und Jugendlichen, wie schön es ist, sich zu bewegen. Der "Ehrwin des Monats" September für Karin Uberrecken!

Johanna Wolff Metternich gewinnt den "Ehrwin des Monats" Oktober. Sie spielt ehrenamtlich Rugby - im Rahmen des Kölner Vereins "Rugby United" trainiert sie jede Woche geflüchtete Kinder mit anschließendem Abendessen.

Petra Bec arbeitet ehrenamtlich bei "Gelsenkirchen packt an". Sie ist eine feste Ansprechpartnerin für Obdachlose und Bedürftige und kümmert sich um ihr Wohlergehen. Der "Ehrwin des Monats" November für Petra Bec!

Wolfgang Bauer aus Alsdorf bei Aachen bringt Senioren zum Strahlen. Mit seiner Gitarre und viel Lebensfreude besucht er ein Altenheim und singt mit den Bewohnern und Tagesgästen. Jede Woche, ehrenamtlich – und immer mit ganz viel Herz.

22 Frauen treffen sich zweimal im Monat im Altenheim und rollen die Bewohner an die frische Luft – und das machen sie seit über 30 Jahren! Die Rolli Frauen und allen voran Marianne Broeckmann sind eine echte Institution in Weeze und haben den Ehrwin des Monats wirklich verdient.

Unsere Videos