Selbstgemachter Apfel-Eistee

kühler Eistee wird in zwei Gläser gefüllt

Selbstgemachter Apfel-Eistee

Teesommelier Sascha Wagner verrät, wie Sie aus Ihrem persönlichen Lieblingstee fruchtigen Apfel-Eistee selbst zubereiten – als erfrischenden Durstlöscher. Der ist noch dazu viel gesünder als die gezuckerten Fertig-Eistees aus dem Supermarkt.

Rezept

Apfel-Eistee

(mit grünem Tee)

Zubereitungszeit: circa fünf Minuten

Zutaten

(Menge für circa einen Liter)

  • ca. 5-9 g Grüntee (z.B. Sencha oder Gunpowder)
  • ca. 15-20 g Früchtetee Apfel (oder Apfel-Zitrone)
  • 50 ml klarer Apfelsaft
  • 300 ml Eiswürfel (ca. 20 Stück, je nach Größe)
  • Zitrone, unbehandelt
  • ca. 300 ml Mineralwasser (wahlweise mit oder ohne Kohlensäure)
  • 1-3 Zweige Zitronenmelisse oder Minze, nach Belieben

Zubereitung

Apfelsaft im Glas

Eiswürfel mit Apfelsaft übergießen.

Tee in 300 ml heißem, nicht kochendem, Wasser  (ca. 90° Grad) drei Minuten ziehen lassen. Eiswürfel in eine Kanne oder Karaffe füllen, mit Apfelsaft hineingießen und den heißen Tee dazugeben. Mit (Mineral-) Wasser auffüllen. Die Zitrone in grobe Stücke schneiden und mit dem Eistee in ein Glas geben. Mit frischer Zitronenmelisse oder Minze garnieren und sofort servieren.

Tipps

  • Bei Grüntee die Wassertemperatur und Ziehzeit immer genau beachten, damit der Tee nicht bitter wird.
  • Wer mag, kann den Tee noch mit dem Saft einer Zitrone verfeinern.
  • Früchte und Fruchtsaft lassen sich gut variieren. Anstelle von Apfel und Zitrone passen auch gut helle oder dunkle Traubensäfte, kombiniert mit Himbeeren, Erdbeeren oder Birnen.
  •  Am besten lose Fruchtteesorten verwenden, da diese echte Fruchtstücke enthalten und ihr Geschmack nicht aus zugesetzten Aromen kommt.
  • Einen Teil der Eiswürfel durch tiefgefrorene Früchte ersetzen, für mehr Fruchtaroma.
  • Für einen teeinfreien Eistee eignet sich gut ein Früchte- oder Rooibostee,
  • Neben Früchten können Sie auch gut Kräuter (wie z.B. Minze, Zitronengras, Salbei, Verbene, Waldmeister, Rosmarin) verwenden.

Frucht-Eisteewürfel:

  • Fertigen Eistee in die Eiswürfelform füllen und für den nächsten Eistee verwenden.

Rezept
Beeren-Eistee-Bowle

(mit Früchtetee, ohne Teein)

Zubereitungszeit: circa fünf Minuten

Zutaten

(Menge für circa einen Liter)

  • ca. 20 g Früchtetee, nach Belieben (z.B. Erdbeertee oder Beerenteemischung)
  • 300 ml Prosecco (alternativ Mineralwasser mit Kohlensäure)
  • 2-3 TL Honig nach Belieben
  • ca. 200 g Beerenfrüchte nach Belieben, z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Blaubeeren (alternativ tiefgekühlte Früchte, z.B. Himbeeren)
  • 2-3 Zweige Minze
  • Eiswürfel nach Belieben

Zubereitung

Pfefferminze

Frische Minze zum Garnieren.

Den Tee mit 300 ml kochendem Wasser zubereiten, nach Belieben mit zwei bis drei Teelöffeln Honig süßen und abkühlen lassen. Tiefgefrorene Früchte oder frische  Fruchtstücke in ein Bowle-Gefäß oder eine Karaffe füllen, den erkalteten Tee über die Früchte gießen, das Ganze mit Prosecco oder kaltem Mineralwasser aufgießen. Nach Belieben Eiswürfel zugeben und mit frischer Minze garnieren.

Alle Rezepte von Hier und heute

Stand: 07.01.2022, 11:45