Osterkörbchen mit Hasenklammer und Süßigkeiten-Glas

Osterkörbchen mit Hasenklammer und Süßigkeiten-Glas Hier und heute 16.04.2019 11:24 Min. Verfügbar bis 16.04.2020 WDR

Osterkörbchen mit Hasenklammer und Süßigkeiten-Glas

Wer noch ein schönes Mitbringsel für die Ostereinladung sucht, für den hat Kreativbloggerin Jennifer Kosche aus Düsseldorf genau den richtigen Tipp: Ein süßes Osternest mit Hasenklammern – ganz einfach zum Nachbasteln mit maximalem Effekt.

Die Anleitung

(von Jennifer Kosche aus Düsseldorf)

Sie benötigen

  • 1 Bogen Filz, Kunstleder oder Korkstoff, alternativ geht auch Pappe
  • 8 Flachkopfheftklammern
  • farbige Filzwolle
  • Wäscheklammern aus Holz
  • kleines Einmachglas mit Schraubdeckel
  • kleine Hasenfigur
  • Acrylfarbe nach Wahl, Pinsel
  • Cuttermesser
  • Heißklebepistole
  • Schere
  • Gel-Liner in Schwarz und Weiß

Anleitung

Schritt für Schritt

Basteln Osterkörbchen

Der eigentliche Korb besteht aus einem Stück von der Größe eines DIN A4-Blatts.
Nehmen Sie dafür einen Bogen Filz oder wahlweise Korkstoff, Kunstleder oder Pappe. Legen Sie eine schnittfeste Unterlage darunter. Nun legen Sie das Blatt auf den Bogen Filz und schneiden Sie an dessen Rändern mit dem Cuttermesser den Filz aus.
Für den Henkel schneiden Sie einen weiteren schmalen Streifen Filz (ca. 3 cm breit) ab.

Der eigentliche Korb besteht aus einem Stück von der Größe eines DIN A4-Blatts.
Nehmen Sie dafür einen Bogen Filz oder wahlweise Korkstoff, Kunstleder oder Pappe. Legen Sie eine schnittfeste Unterlage darunter. Nun legen Sie das Blatt auf den Bogen Filz und schneiden Sie an dessen Rändern mit dem Cuttermesser den Filz aus.
Für den Henkel schneiden Sie einen weiteren schmalen Streifen Filz (ca. 3 cm breit) ab.

Schneiden Sie an den auf der Abbildung gekennzeichneten Stellen den Bogen ein. So entstehen die Laschen, an denen Das Körbchen gefaltet und später zusammengehalten wird.
Jetzt die Laschen umschlagen und mit den Flachkopfklammern fixiert. Das sind die Klammern, mit denen wattierte Briefumschläge verschlossen werden.
Wenn Sie das Körbchen aus Filz machen, können Sie die Klammern einfach durch den Filz stecken. Nehmen Sie Kork oder Kunstleder, schneiden Sie einfach mit dem Cuttermesser einen Schlitz hinein.
Fixieren Sie auf die gleiche Weise den Henkel mit den Klammern.
Wer mag, klebt noch ein paar Ohren auf die eine und ein Puschelschwänzchen aus Filzwolle oder Watte auf die andere Seite. Die Ohren werden ebenfalls einfach gemäß der Abbildung aus dem Filz geschnitten. Beides mit der Heißklebepistole aufkleben.

Egal ob Häschen oder einfaches Körbchen, jetzt muss es befüllt werden. Zupfen Sie die Filzwolle mit den Fingern auseinander und legen Sie die Büschel in das Körbchen, um ein Osternest zu formen.

Kleine Tütchen mit Süßigkeiten lassen sich mit einer österlichen Hasenklammer verschließen. Damit können Sie auch Osterkarten zum Beispiel am Körbchen fixieren.
Dafür schneiden Sie ein „Hasengesicht“ von etwa zwei Zentimetern Durchmesser aus brauner Pappe aus. Alternativ können Sie auch einfach Papier hasenbraun anmalen.
Malen Sie nun wie in der Abbildung ein Hasengesicht auf. Am besten geht das mit Gel-Linern und Filzstift.
Kleben Sie mit der Heißklebepistole den Hasenkopf auf eine Seite der Klammer. So kann sie weiterhin geöffnet und geschlossen werden. Die Enden der Klammer werden zu Ohren.

Einmachglas mit Hasen
Ohne Schoko-Eier geht Ostern nichts. Daher sollen die noch ins Nest. Die kommen zusammen mit etwas bunter Filzwolle in ein einfaches Einmachglas mit Schraubdeckel.
Malen Sie den Deckel mit Acrylfarbe und Pinsel in der Farbe Ihrer Wahl an. Lassen Sie in der Mitte eine kleine Fläche frei.
Wählen Sie eine kleine Hasenfigur, zum Beispiel aus Porzellan oder Kunststoff, aus und bemalen Sie diese in der Farbe des Schraubdeckels.
Wenn beides getrocknet ist, kleben Sie mit der Heißklebepistole die Hasenfigur auf den Deckel.
Befüllen Sie das Glas mit etwas Filzwolle, darauf kommen Süßigkeiten oder andere kleine Geschenke. Frohe Ostern!

Unsere Videos