Hack Check: Cola und versteckte Tricks

Hack Check: Cola und versteckte Tricks Hier und heute 18.11.2020 12:11 Min. Verfügbar bis 18.11.2021 WDR

Hack Check: Cola und versteckte Tricks

Das Internet ist voll von Tricks und Kniffen – den sogenannten Life Hacks. Tina Kraus testet, welche wirklich was taugen. Diesmal hat sie versteckte Tricks und die angebliche „Allzweckwaffe“ Cola getestet.

Ein Porträtfoto von Tina Kraus.

Tina Kraus zeigt heute praktische Life Hacks.

1. Check: Cola als Rostentferner                   

Problem: Verrostete Zange oder anderen Gegenstand

Verrosteter Imbusschlüssel wird in Cola getunkt

Cola hilft bei verrosteten Gegenständen.

Lösung: Einen Rest abgestandener Cola kann man noch gut verwenden. Legt man die verrostete Zange in ein Gefäß mit Cola, wird der größte Teil des Rostes gelöst. Das dauert circa eine halbe Stunde. Die Rost-Reste dann einfach abbürsten. Eventuell den Vorgang wiederholen.

2. Check: - Cola als Entkalker

Problem: Verkalkter Wasserkocher oder Sieb am Wasserhahn

Cola wird in einen Wasserkocher gegossen

Tipp: bei hartnäckigem Kalk können mehrere Durchgänge helfen.

Lösung: Cola in den Wasserkocher schütten und aufkochen lassen. Bei hartnäckigem Kalk helfen mehrmalige Durchgänge. Ein entkalktes Sieb einfach vom Wasserhahn abschrauben und in Cola einlegen. Tatsächlich: Cola entkalkt durch die enthaltene Phosphorsäure.

3. Check: Cola reinigt Brillengläser 

Problem: Schmutzige Brille

Lösung: Mit einem Rest Cola kann man tatsächlich auch seine Brille putzen. Die enthaltene Phosphorsäure ist für Metall, Plastik und Glas kein Problem, macht aber die Brille sauber.

4. Check: Loch im Brettchen                    

Frage: Wozu ist das Loch im Schneidebrett?

Schneidebrett mit Schnittlauch

Das Loch im Schneidebrett: ein Geheimtrick.

Lösung: Man denkt ja immer, das Loch im Schneidebrettchen sei zum Aufhängen. Dafür ist es auch geeignet, aber auch zur besseren einheitlichen Portionierung für Gemüse -  jedenfalls kann man es dafür gut nutzen.

5. Check: Loch im Spaghetti-Löffel                   

Frage: Wozu ist das Loch im Spaghetti-Löffel?

Lösung: Es ist nicht nur zum Ablaufen des Wassers gedacht, sondern um nie wieder zu viele Nudeln zu kochen. Denn in das Loch passt genau eine Portion Spaghetti.

6. Check: Kerbe im Maßband                   

Frage: Wozu ist die Kerbe?

Ein gelbes Zentimetermaßband

Ganz ohne Bleistift - die Kerbe im Maßband hilft beim Heimwerken.

Lösung: Wenn man ein Bild aufhängen möchte, braucht man meist auch einen Bleistift, um die passende Stelle an der Wand zu markieren. Wenn man aber die Kerbe des Maßbandes benutzt, kann man die entsprechende Stelle an der Wand damit markieren – ganz ohne Stift.

Stand: 18.11.2020, 06:00

Unsere Videos