DIY – Last-Minute-Weihnachtsgeschenke

Last-Minute-Weihnachtsgeschenke Hier und heute 17.12.2020 13:50 Min. Verfügbar bis 17.12.2021 WDR

DIY – Last-Minute-Weihnachtsgeschenke

Noch keine Idee für ein Geschenk? DIY-Expertin Nicole Westermann hat günstige und kreative DIY Weihnachtgeschenk-Ideen mit Anleitungen. Alles schnell selbstgemacht.

Anleitung

Badebomben und Badekonfekt

Material

  • 150 g Kokosfett
  • 300 g Zitronensäure (Lebensmittelqualität)
  • 600 g Natron
  • 90 g Speisestärke
  • Lebensmittelfarbe (keine flüssige Farbe; am besten Gel, da sonst das Natron lossprudelt)
  • ätherisches Öl nach Wahl (zusätzlicher Duft ist kein Muss, da das Kokosfett schon herrlich duftet)
  • Schüsseln
  • Plastik- oder Aluminium-Kugeln

Silikonformen z.B. Sterne, Herzen
Verpackung: durchsichtige Tütchen, Plastikkugeln für Badekonfekt, Schleifenband

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

So geht´s

Mehrere Zutaten für selbstgemachte Badekugeln werden in einer Schüssel vermischt.

Die verschiedenen Zutaten gut miteinander vermischen.

Zitronensäure, Natron und Speisestärke abwiegen und in einer Schüssel vermengen. Das Kokosfett in einem Topf erhitzen bis es flüssig ist. Das flüssige Kokosfett vorsichtig in die Schüssel zu den anderen Zutaten gießen und mit einem Löffel vermengen. Dann mit den Händen gut vermengen und kneten.

Drei Schüsseln mit Pulvern in den Farben türkis, apricot und rosa.

Die Masse wird aufgeteilt und mit Lebensmittelfarben eingefärbt.

Auf Schüsseln aufteilen und jeweils mit den gewünschten Lebensmittelfarben und Düften vermengen und einkneten. Die Masse in die Kugelhälften etwas über den Rand füllen und beide Hälften zusammenpressen. (Oder in die Silikonförmchen füllen und anpressen.)

Einige bunte Badekugeln und kleine Badeherzen werden auf einem Tisch präsentiert.

So könnten die Badekugeln nach dem Trocknen aussehen.

Über Nacht trocknen oder für fünf Stunden in den Kühlschrank stellen.Vorsichtig aus den Formen lösen und schön verpacken.

Anleitung

Untersetzer und Sterne aus Holzwäscheklammern

Material

  • Wäscheklammern aus Holz
  • Heißklebe-Pistole und Patronen
  • Unterlage
  • Band zum Aufhängen

So geht’s

Die Klammern gegeneinander drehen. So löst sich ganz leicht die Metallklammer. Die Holzteile können dann unterschiedlich zusammengeklebt werden und man kann mit den Formen experimentieren.

So schön sehen die fertigen Holzsterne am Weihnachtsbaum aus.

Die Holzsterne machen sich hervorragend am Weihnachtsbaum.

Für den Untersetzer die Klammern im Kreis zusammenkleben, bis eine runde Form entsteht. Für die Sterne vier Teile in der Mitte zusammenkleben und dann je ein Teil in die Mitte kleben.

Anleitung

Rubbellose als Gutscheine

Material

  • Durchsichtiges Klebeband
  • Papier oder Pappe 
  • Drucker oder Stifte
  • Spüli
  • Acrylfarbe in Wunschfarbe
  • Schere, optional Stanzform
  • Pinsel
  • Schale oder Glas zum Anrühren

So geht’s

Ausdrucke einiger Rubbellos-Vorlagen und einer Schere liegen auf einem Tisch.

Mit den Vorlagen zum Ausdrucken gelingen die Rubbellose auf jeden Fall.

Zunächst gestaltet man die Rubbellose. Entweder man schreibt und malt diese, oder man macht sich auf dem Computer Vorlagen und druckt diese aus.

Ein selbstgemachtes Rubbellos - die Rubbelfläche ist abgeklebt.

Der Bereich für die Rubbelfläche wird abgeklebt.

Ob ein Gutschein für ein spezielles Geschenk oder eine nette Geste – der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Der „Gewinn“ sollte in einem abgegrenzten Bereich stehen, da diese Fläche später verdeckt wird, um vom Beschenkten freigerubbelt zu werden.

Als nächstes schneidet oder stanzt man die Rubbellose aus und klebt den Bereich, der später als Rubbelfläche dienen soll, mit dem durchsichtigen Klebeband ab.

Spülmittel und Acrylfarbe werden in einer kleinen Schüssel mit einem Pinsel vermischt.

Wichtig: Das Mischverhältnis von 2 zu 1 beachten!

Dann wird die Acrylfarbe angemischt. Hierbei ist das Mischungsverhältnis von 2 zu 1 wichtig: 2/3 Farbe, 1/3 Spülmittel. Das ganze gut vermengen. 

Mit einem Pinsel wird rosa Farbe auf die Rubbelfläche eines Rubbelloses aufgetragen.

Letzter Schritt: Die Farbe deckend auftragen und trocknen lassen.

Jetzt wird die Farbe auf dem abgeklebten Bereich, also auf der Rubbelfläche, mit dem Pinsel aufgetragen. Die Farbe gut trocknen lassen. Und schon sind die Lose bereit zum Verschenken und Freirubbeln.

Stand: 17.12.2020, 06:00