WDR-Kultursommer: Jan Philip Scheibe und Swaantje Güntzel – Performance

Stand: 16.07.2021, 17:00 Uhr

Sie passen mit ihrer Kunst genau in diese Zeiten. Swaantje Güntzel und Jan Philip Scheibes Schwerpunkt ihrer Performances ist die Beziehung des Menschen zur Natur und die psychologischen Folgen dieser ökologischen Krise.

Swaantje Güntzel ist Konzeptkünstlerin aus Hamburg. Lichtkünstler Jan Philip Scheibe kommt aus Lemgo. Die beiden haben sich 2009 für die Projekt-Reihe „Preserved“ zusammengetan. 

In ihren Performances geht es vor allem um die Art, wie der Mensch sich von der ihn umgebenden Natur, ernährt.

Blick nach vorn

„Diese Möglichkeit wieder reagieren zu können, auch auf das, was die Menschen in der Kunst sehen und wie sie selber auf die Kunst reagieren, ist natürlich jetzt ein ganz großes Ding“, sagt Swaantje Güntzel.

Das sieht Jan Philip Scheibe genauso: „Dass die Leute wiederkommen, dass tatsächlich wieder eine Interaktion mit dem Publikum stattfindet, dass Fragen gestellt werden und dass ich die Fragen beantworten kann, das ist natürlich wunderbar.“

Mehr von Scheibe und Güntzel

Scheibe und Güntzel bei Social Media

Weitere Themen