WDR-Kultursommer: Rhani Krija

Musiker Rhani Krija

WDR-Kultursommer: Rhani Krija

Er beherrscht so ziemlich jedes Instrument, das zum Schlagwerk dazugehört: Rhani Krija ist ein Drummer der besonderen Art. Er tourt mit Weltstars und ist in der Szene äußerst geschätzt. Ein Künstler mit magischen Händen und einem Rhythmusgefühl ohne Gleichen.

Er spielte schon mit Sting, Peter Gabriel, Annie Lennox, Herbie Hancock und Prince. Der Percussionist Rhani Krija wurde in Marokko geboren und lebt in Köln. Auch deutsche Künstlerinnen und Künstler hat er schon auf ihren Tourneen begleitet, beispielsweise Sarah Conner, Wolfgang Niedecken oder auch Klaus Doldinger.

Er sagt: „Mich macht es glücklich, auf der Bühne zu sein, wenn eine Sängerin oder ein Sänger singt, da blühe ich auf. Das ist was Wunderschönes. Das will ich begleiten. Ich will das glänzen lassen.“

WDR-Kultursommer: Rhani Krija 03:15 Min. Verfügbar bis 23.07.2022

Vor Corona war er sehr viel unterwegs. Zuhause in Köln nur etwa acht bis zwölf Wochen im Jahr. Als die Pandemie-Zeit anfing, war es das für ihn mit dem Reisen und dem Touren und dem, was das Leben eines Musikers ausmacht. Rhani Krija hat sich wie in Ketten gefesselt gefühlt. Aber er hat die Zeit genutzt und beispielsweise handwerkliche Dinge erledigt, wie die Restaurierung eines Tisches.

Mit den Berliner Philharmonikern stand er vor kurzem wieder das erste Mal auf der Bühne – auf der Waldbühne in Berlin. Der Auftritt war zwar nur vor wenigen Zuschauern, aber Rhani Krija hofft, dass es bald wieder richtig losgehen kann.

Alles zum WDR-Kultursommer