WDR-Kultursommer: Erzählerin Petra Griese

„Es war einmal“ … eine weiche, warme, klare Stimme, die sich einprägt. Was sie sagt, erzeugt Bilder im Kopf. Petra Griese aus Olpe bringt Geschichten und Märchen unter die Menschen. Auf ganz ursprüngliche Art: als Erzählerin.

Sie erzählt frei, ohne Buch und hauptsächlich für Erwachsene: „Weil Ich denke, Erwachsene sollten auch mal wieder ein bisschen ihre Fantasie spielen lassen. So das Kind in sich aufwecken.“

„Die müssen zu mir passen, die Geschichten, dann kann ich sie erzählen und dann wird das auch richtig gut.“

„Das Publikum fehlt mir total. Das Publikum weiß gar nicht, was es mir zurück gibt. (…) Online-Erzählen kam für mich überhaupt nicht in Frage, weil ich da nicht das direkte vis-à-vis habe.“

Mehr zum WDR-Kultursommer