Conny Schneider redet mit uns bei Hier und heute

WDR-Kultursommer: Conny Schneider – Saxophon und Trapez

Stand: 09.07.2021, 18:44 Uhr

Diese Kombination sucht ihresgleichen: Conny Schneider aus Bochum hängt auch schon mal kopfüber am Trapez, während sie ihrem Saxophon tiefe, wehmütige Klänge entlockt.

Bereits seit ihrem achten Lebensjahr übt Conny Schneider am Trapez. Zunächst an der Küchendecke zu Hause. Mit 16 wurde sie dann professionelle Trapez-Artistin.

Auftritte haben ihr total gefehlt

„Zur Corona-Zeit war es echt schwierig, weil es keine Auftritte gab, live, keine Proben und keinen Austausch mit anderen Künstlern und kein Treffen. Vor allem die Auftritte und das Auftreten vor dem Publikum, das hat mir total gefehlt.“

Neues Album aufgenommen

Während der Corona-Zeit hat sie aber auch ein neues Album aufgenommen, mit ihrer Band „Gestu Groupe“ aus Dakar im Senegal.

Mehr von Conny Schneider

Conny Schneider bei Social Media